Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

nochmal: zu klein und leicht

Hallo dr busse,

mein text von vorhin zur info:

Hallo,

ich hab da mal ne Frage und würd gern ihre Meinung und Erfahrung dazu hören!

Linus (übermorgen wird er 1 Jahr) war schon immer kein großes und schweres Kind (bei Geburt 3kg und 48 cm), lag aber immer im Normbereich und immer auf einer Linie!

Jetzt bei der U6 ist er auf einmal nicht wirklich größer geworden zur letzten Untersuchung und auch eeher ein Leichtgewicht! Also eher auf der Unteren Linie im U-Heft! (Aber Linus läuft schon wie ne 1 und ist auch sprachlich und sonstig sehr fit!)

Kinderarzt ,meint das müsse man gut beobachten weil es so ein Einbruch ist zur letzten Untersuchung! (Wobei Größe und Gewicht im Verhältnis perfekt sind) Evtl meinte er ne Unverträglichkeit gegen irgendwas!

Kann es Lactoseunverträglickeit oder dergleichen sein?? Wurde mir nun schon ein paar mal gesagt aber finde zu diesem punkt nichts im bezug auf größe und gewicht des kindes! oder was könnte es noch sein oder einfach normal??

Achja Linus Papa leidet auch an einer Lactoseunverträglichkeit!

Linus wiegt jetzt 8500 gramm und ist 71 cm groß! bei den anderen U-Untersuchungen war er immer direkt auf der Mittellinie im U-heft!

vielen dank für ihre antwort!

Lg tanja

von zwergerl2008 am 18.05.2009, 16:20 Uhr

 

Antwort:

nochmal: zu klein und leicht

Liebe T.,
das sollte man nur in etwa 3 monatlichen Abständen messen und in die Kurven eintragen. Nur wenn sich dann ein zunehmendes "aus der Kurve fallen" ergibt, müsste man an eine Gedeihstörung denken und das entsprechen abklären. Bei so einem fitten Kind wäre ich aber eher optimistisch.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.05.2009

Antwort:

nochmal: zu klein und leicht

Dein Kind hat für ein Einjähriges vollkommen normale Maße.
Sein Gewicht hat sich im ersten Lebensjahr fast schulbuchmäßig knapp verdreifacht, gewachsen ist es 23cm - da gibt es nichts dran auszusetzen.
"Schon immer" kann er kein großes und schweres Kind gewesen sein, denn zumindest die Geburtsdaten sind die eines eher kleinen und leichten Kindes.
Woraus schließt Du, daß er eine Lactoseintoleranz haben könnte? Bei einem fitten beschwerdefreien Kind gibt es keinen Grund, daran zu denken.

von Andrea6 am 18.05.2009

Antwort:

nochmal: zu klein und leicht

ne groß und schwer war er noch nie! immer mittelmaß eben!
hab schon von vielen gehört das es angeblich so ist wenn kinder eher zu klein sind auf einmal das es von einer lactoseintoleranz kommen könnte! ich selber kenn es auch das es sich anders äußert, aber der kinderarzt meinte das man das mal untersuchen sollte da er bis auf geburt und jetzt immer auf der linie lag! mir selber wäre nichts aufgefallen an ihm, fit wie eh und je! aber wenn der arzt sowas sagt grübelt man ja schon gerne;-)

von zwergerl2008 am 18.05.2009

Antwort:

nochmal: zu klein und leicht

Na, da würde ich einfach aufhören zu grübeln sondern mich an dem munteren Kerlchen erfreuen ;-)
Nochmal: er ist weder "zu klein" noch "zu leicht", sondern lediglich etwas kleiner und leichter als der Durchschnitt - genauso wie offenbar seit der Geburt.

von Andrea6 am 18.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

linker Hoden zu klein

Hallo! Beim letzten KiA-Besuch (mein Sohn mittlerweile 4 Jahre) wurde festgestellt, daß sein linker Hoden zu klein sei. Der Hodensack hängt nur schlaff herunter (ist aber auf der rechten Seite auch recht schlaff). Der Arzt meinte, da könne man gar nichts tun, entweder der ...

von David18Monate 19.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

Zu klein für sein Alter?

Hallo Dr. Busse, mein Sohn Tim wird Ende Juli 3 Jahre alt. Da er nicht wirklich wächst, mache ich mir doch langsam Gedanken. Er hat jetzt eine Körpergröße von 91 cm und wiegt 12,5 kg.(Bei der Geburt hatte er 51 cm und 3610g) Wenn ich in das U-Heft schaue, dann passen ...

von Sabbi 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

Baby zu klein

Hallo! Ich mache mir große Sorgen um das Wachstum meiner Kleinen (2 Monate und 13 Tage alt). Sie ist in der 36. Woche (35+5) per Kaiserschnitt geboren, also genau 4 Wochen zu früh. Ihr Geburtsgewicht war 2460 Gramm, 47 cm groß und KU 31,5 cm. Entlassen wurden wir am 8.1. mit ...

von osterkind 14.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

wirklich zu klein ?

Hallo unser Kia möchte nun bei unserer Tochter eine Blutuntersuchung machen lassen um Zwergenwucha auazuschließen sie wird ende April am 25.4 3Jahre alt sie ist 86cm groß und wiegt 11kg. Mein Mann und ich sind aber auch keine riesen mein Mann ist 1,69m und ich 1,63m auch in ...

von maxxi 16.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

Plötzlich zu leicht und klein!!

Hallo, ich hab da mal ne Frage und würd gern ihre Meinung und Erfahrung dazu hören! Linus (übermorgen wird er 1 Jahr) war schon immer kein großes und schweres Kind (bei Geburt 3kg und 48 cm), lag aber immer im Normbereich und immer auf einer Linie! Jetzt bei der U6 ist ...

von zwergerl2008 18.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: zu klein, zu leicht

U8 - zu kleiner Kopf

Lieber Dr. Busse, ich bin etwas verunsichert: Unsere Tochter ist ein Frühchen aus der 26 SSW und hatte heute die U8. Ihr Kopfumfang beträgt 45 cm und ist damit zwar klein, aber er ist bisher immer gewachsen. Sie hatte in der Neonatalphase Hirnblutungen und unsere ...

von Maeuseken 05.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

Nachtrag zu "Cola für kleine Kinder"

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, danke für Ihre Antwort erstmal! Ich konnte nochmal mit meiner Nachbarin sprechen. Meine Einwände haben wohl zumindest beim Cola gefruchtet - die Kinder bekommen nun offenbar kein Cola mehr. Das Grundproblem bei der Sache ist, dass die Mutter ...

von Mona39 04.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

Tochter zu klein?

Hallo Meine Tochter ist jetzt 18 Monate alt und ist seit Dezember nicht mehr gewachsen. Sie ist jetzt um die 78 cm groß/klein. Ihr Gewicht hat sich seit dem auch nicht verändert. Sie wiegt immer zwischen 11 und 11,8 kg. Ich selber bin 1,72 und ihr Vater ca 1,65. Bei Ihrer ...

von bibibaby89 01.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

zu leicht?

Hallo, wir waren heute beim Kinderarzt. Sie wurde gewogen und bringt jetzt (12 Wochen alt) 4650 Gramm auf die Waage. Bei der U3 (ca 7 Wochen her) hatte sie 3800 Gramm. Laut der Kinderärztin ist sie zu leicht und ich solle bei Füttern, weil meine Milch wohl nicht Nahrhaft ...

von minimal 25.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu leicht

2 fragen zur kleinkindernährung

sghr.dr.: ich habe 2 kurze frage an sie: ich und mein mann möchten unsere ernährung umstellen und anstelle von normale nudel, immer vollkornnudel oder volkornbrot bzw. vollkorntoast (vom supermarkt) essen. meine frage ist dass vollkorn ist nicht so schwer für ein 2 ...

von saralb 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: zu klein

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.