Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nochmal wegen dem Schlafen

Lieber Herr Dr. Busse!

Habe sie weiter unten wegen dem Nestchen gefragt. (Vielen Dank für Ihre Antwort!)
Jetzt hätt ich nochmal eine Frage wegen der Bauchlage.
Unsere Kleine (7 Monate) dreht sich seit ein paar Tagen nachts immer auf den Bauch und vergräbt das Gesicht in der Matratze. Ich drehe sie sobald ich es sehe natürlich um, aber zwei Minuten später dreht sie sich dann wieder so hin.
Mittlerweile ist es so, dass ich vor Angst fast nicht mehr schlafen kann. Ich höre nachts jede ihrer Bewegungen und schaue dann immer nach wie sie gerade liegt. Habe wahnsinnige Angst, dass sie in dieser blöden Lage keine Luft bekommt.
Wir halten uns an alle Vorgaben, damit das SIDS-Risiko aufs Kleinste minimiert wird (Schlafsack, 16-18° Raumtemperatur, kein Nestchen, keinen Himmel, kein Spielzeug u. Stofftier im Bett, rauchfrei, Schnuller), aber die Bauchlage kann ich nicht mehr verhindern.
Ist es sehr schlimm, wenn sie in diesem Alter so schläft? (Bauchlage und leider mit dem Gesicht gegen die Matratze)
Ich habe von einer luftdurchlässigen Matratze gehört. Was halten Sie davon und können Sie mir da vielleicht eine empfehlen?

Vielen Dank nochmal!

Lg Patricia

PS.: Ich möchte Ihnen ein großes Lob aussprechen. Sie haben mir und sicher auch vielen anderen Eltern schon einige Male sehr weiter geholfen!

von celina-23 am 30.03.2008, 19:46 Uhr

 

Antwort:

Nachtrag

Liebe C.,
in dieser Übergangszeit muss man einfach Kompromisse eingehen. Die Fachleute gehen davon aus, dass bei Kindern, die sich schon einige Zeit gut umdrehen können, die Bauchlage keinen wesentlichen Beitrag mehr leistet zum Risiko des plötzlichen Kindstods. Eine spezielle Matratze gibt es dafür nicht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.03.2008

Antwort:

Nachtrag

Von Festbinden halte ich nicht wirklich viel, weil die Kleine mittlerweile sehr stark ist und ich auch hier nicht wirklich ein sicheres und gutes Gefühl dabei hätte.

von celina-23 am 30.03.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Länger schlafen?

Hallo Dr. Busse! Gibt es eine Möglichkeit das mein Sohn (19 Monate) morgens ein bißchen länger schläft? Seit einigen Wochen ist morgens 5.30 - 6 Uhr seine Zeit. Mittags schläft er von ca. 13-15.30 oder auch 16 Uhr! Gestern habe ich ihn nach 2 Stunden geweckt, aber er war heute ...

von Tigger07 28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen in der Nacht

Hallo! Ich bin nicht sicher, ob ich mit meiner Frage hier an der richtigen Adresse bin: Meine Tochter, am 9.4. wird sie 7 Monate, hat bereits mit 4 Wochen die Nacht durchgeschlafen. Das ging auch sehr lange gut. Aber seit etwas mehr als einem Monat schläft sie in der Nacht ...

von lene98 27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen im Elternbett

Guten Abend Dr. Busse, unsere Tochter (3 Jahre) schläft seit der Geburt unseres Sohnes (Oktober 07) bei uns im Elternbett. Zuerst lässt sie sich noch in ihr Bett bringen und schläft bis ca. 1 Uhr nachts dort auch ohne Probleme. Aus Platzmangel schläft unser Sohn in unserem ...

von Kati2009 25.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen

Guten Abend Herr Dr. Busse! Unser Sohn Finn-Lasse ist 3,5 J., lieb, aktiv, lustig. Nie gab es Einschlafprobleme. Er hat seit 3 Wochen ein neues Bett, aus dem er aussteigen kann. Die erste Zeit hat er es zwar schon gemerkt, dass er aussteigen könnte, kam aber nie heraus. Nun, ...

von Fiiinchen 18.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen im Elternbett...gefährlich?

Hallo zusammen, mein Sohn ist jetzt 2 Wochen alt und schläft seit dem KH nur bei mir im Bett aber nicht unter meiner Decke, was mir so überhaupt nichts ausmacht. Er will immer Körperkontakt und wenn ich ihn in sein Bettchen lege schreit er bis zum nächsten Stillen und ist ...

von Mollie80 17.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Warum schlägt unser Baby beim Schlafen so um sich?

Hallo, unser Jüngster (heute 16 Wochen alt) ist tags und nachts ein sehr unruhiger Schläfer. Tagsüber schafft er meistens nur etwa 4x 30 min. (außer im Maxi Cosi, da können auch schon mal 2 Std. am Stück sein). Aber in der Nacht: kaum eingeschlafen, wacht er wieder nach 30 ...

von cossi72 06.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

Hallo Dr. Busse, habe folgendes Problem: mein Sohn, 5 Monate alt, schläft seit 14 Tagen total schlecht. Er macht Akrobatik während er schläft. Er zieht die Beine an und lässt sie fallen, schiebt den Bauch noch oben und zuckt dabei und die Hände kommen auch noch dazu, ...

von Eslem 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen beim Fernsehen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere 9 Monate alte Tochter schläft bei uns im Zimmer, in ihrem eigenen Bettchen. An manchen Abenden schaltet mein Mann, wenn sie schläft, den Fernseher ein, zwar fast tonlos, aber sie bekommt das Geflimmere doch sicher im Unterbewußtsein mit. ...

von anna0102 01.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

Hallo Dr. Busse. Meine Tochter ( 9 Mon.) habe ich jetzt um gewöhnt an ihr eigenes Bett. Leider schreit sie jedes Mal, wenn ich sie schlafen lege ca 10 Min, danach schläft sie. Aber nachts um 2 Uhr wird sie immer wach und schreit,quengelt undläßt sich auch nicht beruhigen, ...

von Brokert77 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen in Bauchlage

Herr Dr. Busse, leider schaffe ich es nicht unseren nun 10 Wochen alten Sohn auf dem Rücken zum Schlafen zu bekommen (ausser im fahrenden Kinderwagen), selbst wenn er total müde ist. Der Schnuller fliegt immer wieder raus, er wedelt mit den Armen, wird ganz hektisch und ...

von flusemaker1 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.