Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Noch eine Frage zum Schnupfen... gerne auch an alle.

Lieber Herr Dr. Busse,

mittlerweile hat mein kleiner Sohn (fast 8 Wochen) die Nase ganz schön voll. Hab ihm gestern abend und heute morgen abschwellende Nasentropfen verabreicht (vorher immer nur NaCl und Mumi). Aber der durchschlagende Erfolg war es irgendwie nicht. Es "brodelt" ganz schön in seiner Nase, sodass ich mittlerweile vermute, dass er einfach viel Schleim in der Nase hat, die Nasenschleimhäute vllt aber noch gar nicht so stark geschwollen sind. Fieber hat er nach wie vor glücklicherweise nicht.

1. Wie bekomme ich den Schleim aus seiner Nase? Mit einem Sekretsauger erreiche ich nur sichtbaren Schleim. Trotz Sogwirkung bleibt im Grunde alles in der Nase.
2. Heute morgen ist leicht blutiger Schleim ausgetreten. Ist das besorgniserregend?
3. Sie sagten in Ihrer letzten Antwort "Vorsicht mit ätherischen Ölen". Ich hatte vorher auf Empfehlung schon Engelwurzbalsam benutzt. Inhaltsstoffe sind Angelikawurzel, Majoran, Thymian, Johanniskrautöl, Bienenwachs und Wollwachs SP. Ist es somit tatsächlich gefährlich, oder kann ich es bedenkenlos weiterbenutzen (für den Kleinen)?

Ich danke Ihnen für Ihre Antwort!

Liebe Grüße

Angel

von Angel73 am 31.10.2008, 06:11 Uhr

 

Antwort:

Noch eine Frage zum Schnupfen... gerne auch an alle.

Liebe A.,
ein Schnupfen ist einfach etwas normales, zwar lästig aber kein wirklicher Grund zur Sorge. Die Nase reinigt sich auch von alleine, indem der Schleim über den Rachen läuft und verschluckt wird und mehr als ihn etwas verflüssigen mit KOchsalzlösung oder die Atemwege weiter machen mit Nasentropfen kann man nicht tun. Und bitte keine Nasensauer, damit verletzt man leicht die Schleimhaut. Und keine ätherischen Öle und auch kein Balsam unter die Nase!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.10.2008

Antwort:

Noch eine Frage zum Schnupfen... gerne auch an alle.

ich bin ja nun kein Arzt aber bei so kleinen würd ich doch lieber zum Kinderarzt vor Ort gehen! Denn wenn man mit Kochsalz keine Besserung erreicht das der Schnupfen abläuft ist es vllt besser das er mal durchgecheckt wird.

Gute Besserung an den Kleinen!

von tanzmaus74 am 31.10.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.