Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Neurodermitis- zum Heilpraktiker und Kurantrag

Sehr geehrter Dr. med. Busse,

mein Sohn (10 Moante) leidedt seid seiner Geburt unter Neurodermitis.
Diese haben wir zur Zeit mit eine Ginsengcreme sehr gut unter Kontrolle, das heißt seltene und abgeschwächte Schübe.
Ist es trotzdem ratsam einen Heilpraktiker aufzusuchen, damit seine ND evt ganz abheilt?

Zudem hat mein Sohn diverse Allergien (Hausstaub, Soja, Metalle) und eine obstruktive Bronchitis.
Ich möchte jetzt einen Antrag auf Mutter-Kind-Kur stellen, wie sehen sie den Erfolg für eine Kurbewilligung, bzw ist es schon möglich eine Kur mit einem dann schon über 1-jährigem Kind zu machen?

Vielen Dank und freundliche Grüße
Britta

von rickybaby am 30.07.2005, 23:05 Uhr

 

Antwort:

Neurodermitis- zum Heilpraktiker und Kurantrag

Liebe Britta,
Neudermitis ist eine angeborene "Überempfindlichkeit" der Haut, die nicht "abheilt". Man kann nur mit Hautpflege und entzündungshemmenden und infektionsbekämpfenden Cremes die Haut so gut wie möglich behandeln. Und die Auslöser wie z.B. bekannte Allergene vermeiden. Das kann am besten ein erfahrener Kinderarzt. An vielen Orten werden dazu auch von Kinderärzten spezielle Eltern-Kind-Schulungen angeboten, denn es ist extrem wichtig, dass die Eltern, die ja die tägliche Behandlung machen müssen, gut Bescheid wissen. Eine normale Eltern-Kind-Kur macht keinen Sinn. Für sehr schwere Fälle gibt es spezielle Rehakliniken, in die ein Kind mit Mutter oder Vater aufgenommen werden kann.,
Ausführliche Infos finden Sie auf unserer Gesundheitsseite.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.07.2005

Antwort:

Neurodermitis- zum Heilpraktiker und Kurantrag

Hallo Britta!

Ich mische mich hier einfach mal ungefragt ein ;-) Mein Sohn (2 Jahre) hat seit einigen Monaten auch eine leichte ND, schon immer Probleme mit den Bronchien und höchstwahrscheinlich auch Heuschnupfen. Ich bin seit ca. 2 Monaten mit ihm bei der Heilpraktikerin und kann bisher nur positiv berichten! Wahrscheinlich mußt Du die Kosten dafür auch selbt übernehmen, aber ich finde, es lohnt sich!
Alles Gute
Bihubi

von Bihubi am 31.07.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.