Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Neurodermitis und Impfung

Hallo Hr. Dr. Busse,

mein Sohn (3J) hat Neurodermitis, ich bin mit ihm u.a. sei 1 1/2 J. in heilpädagogischer Behandlung. Er spricht darauf recht gut an. Nun wollen wir im Sommer nach Spanien fliegen und meine Kiärztin empfiehlt die Hepatits A-Impfung. Meine Heilpraktikerin rät mir nun aber davon ab, da dies wohl Probleme mit der ND hervorrufen kann. Jetzt bin ich sehr unsicher, können Sie mir evtl. einen Rat geben?
Vielen Dank im Voraus.

von Misöne am 08.04.2010, 11:11 Uhr

 

Antwort:

Neurodermitis und Impfung

Liebe M.,
in allen Ländern "südlich von Rom" muss man über Trinkwasser oder Nahrung mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko für Hepatitis A rechnen. Jede Impfung kann wie jeder Infekt kurzzeitig ein Ekzem verschlimmern, die Krankheit selber wird aber dadurch überhaupt nicht beeinflusst und es gibt keinen Grund, ein KInd mit Neurodermitis nicht genauso zu impfen wie ein gesundes. Eher im Gegenteil, denn durch die sensible dünne Haut ist ja auch das Ansteckungsrisiko für viele Krankheiten eher höher und eine Impfung noch wichtiger.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Neurodermitis

Sehr geehrter Dr. Busse, unser Sohn (2,5 Jahre) leidet seit er 4 Monate alt ist immer mal wieder unterschiedlich stark an Neurodermitis die wir eigentlich auch dank vielem eincremen mit Asche Basis Creme gut im Griff haben. Ein vor 14 Tagen durchgeführter Allergietest war ...

von ourboys 06.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Neurodermitis

Hallo, mein Sohn hat eine neurodermitisch veranlagte Haut und auch Ekzeme wenn der nicht eingecremt wird. Bisher hat nur die Linola Salbe weitläufig geholfen. laut Krankenkasse wird diese auch bis zum 12. Lebensjahr von der Kasse gezahlt. Unser Arzt ist jedoch nicht bereit ...

von Radde 23.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neurodermitis

Gleichgewichtsstörung nach MMR Impfung

Hallo! Unser Sohn 1 1/2 Jahre bekam am Montag vor einer Woche seine 1. MMR Impfung. Zwischenzeitlich war er mal sehr anhänglich, hat leichte Pöckchen bekommen und seit ca. 3 Tagen Gleichgewichtsstörungen. Das heisst er stolpert öfter mal, ist halt einfach ein bisschen ...

von suusi 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung menningokokken

Hallo Herr Doktor Busse wir fliegen einmal im Jahr für 8 Wochen nach Kanada (Osten) mit unseren Kindern (4 und fast 2) Mit dem Kleinen sind wir im Impfrückstand, da er dauenrd krank ist. Nun soll er gegen o.g. geimpft werden. Ist denn das unbedingt nötig, weil wir doch in ...

von Claudie32 17.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Beschwerden nach Impfung mit Rotaviren??????????

Kann es sein, dass diese Impfung vermehrt Bauchschmerzen und Blähungen macht? Mein Baby wurde vor einer Woche geimpft und leidet seitdem unter Blähungen und Bauchschmerzen. Sie pupst sehr viel und es stinkt höllisch. Das ist erst seit der Impfung so. Hab an der Nahrung nichts ...

von katzenmama77 16.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

verhärtung/knoten nach 6- fach impfung

hallo, mein kleiner, 7,5 monate, hatte am mittwoch seine dritte 6-fach impfung. gestern ist mir aufgefallen, dass er an einem oberschenkel, direkt unter der einstichstelle einen großen knoten hat. er ist ca 1x1,5 cm, also ganz schön groß, und auch sehr hart. habe im ...

von sylea 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung selber zahlen?

Ich bin von Anfang an bei einer Kinderärztin mit der ich eig. immer zufrieden war. Mir ist nur leider aufgefallen das sie immer geiziger mit den Rezepten war. Ich bin von haus aus so das ich versuche so lange wie möglich meinen Sohn zu auszukurrieren aber wenn er stark ...

von magalilinel 13.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Synagis Impfung

Guten Tag, ich hätte da eine dringende Frage zu der Synagis Impfung. Mein Sohn (nun 7.Monate alt) bekam nun Anfang März seine letzte Synagis Impfung. Schon beim letzten Mal stellte ich nach ca. 3 Tagen nach der Impfung fest,dass unser Sohn sehr stark Durchfall bekam. Da ...

von Vollblutmama 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Infekt direkt nach Impfung

Lieber Dr. Busse, meine Tochter (19 Mon.), ist am Donnerstagnachmittag gegen MMR+Varizellen (2. Impfung MMR, 1. Varizellen) geimpft worden. Sie hat den Tag über vielleicht 3x gehustet, war aber ansonsten topfit. Extra habe ich vor der Impfung direkt noch die Temperatur ...

von Pia-Lotta 07.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

1. Impfung

Max hatte am Donnerstag seine erste Impfung. Direkt nach der Impfung hat er einbißchen geweint, sich aber bald wieder beruhigt. Am Nachmittag hat er dann viel geweint und wenig an der Brust getrunken. Er hat auch bis heute noch nicht so richtig apetitt wie ich es von ihm sonst ...

von kleinerMax 06.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.