Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Neugeborenes mit Herzkrankheit und eine Niere

Sehr geehrter Dr. med. Busse,
ich hoffe Sie können mir weiter helfen. Meine Freunde haben endlich ein Kind bekommen, nun ist das Baby Herzkrank und hat nur 1 Niere, die auch sehr schwach ist. Können Sie bitte empfeheln, wohin man sich wenden kann mit solchen Problemen. Die Familie wohnt in Russland, dort will kein Arzt eine Operation durchführen, denn es kann sein dass wenn man das Herz operiert, versagt die Niere, oder auch andersrum. Ich möchte ganz gerne den Helfen, aber ich weiß nicht wie, hab gehört dass in Deutschland eine Spezialklinik für Herzkranke Kinder gibt. Ist es überhaupt möglich aus Russland nach Deutschland zu kommen in solchen fehlen.Ich hoffe Sie können uns weiter helfen.
Vielen Dank und mit freundl. Grüßen

von Ekaterina Schwarz am 01.12.2013, 12:51 Uhr

 

Antwort:

Neugeborenes mit Herzkrankheit und eine Niere

Liebe E.,
das tut mir sehr leid für Ihre Freunde und ich verstehe gut, dass Sie helfen wollen. Dazu müsste man aber viel genauere Informationen haben: was genau hat das Kind, wie sind die Möglichkeiten vor Ort, um es zu behandeln? Wären die Chancen hier in einer kinderkardiologischen Abteilung viel größer? Wer könnte, würde die Behandlung hier bezahlen? Vielleicht können die Ärzte aus Russland einen genauen Befund schicken und Sie wenden sich an die nächste Kinder-Herz-Chirurgie und lassen sich beraten, ob es eine Möglichkeit gibt, das Kind hier zu behandeln.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 01.12.2013

Antwort:

Neugeborenes mit Herzkrankheit und eine Niere

Hallo Ekaterina

ich habe Ihre Nachricht gelesen. Evtl. kann ich Ihnen helfen. Wenn Sie interresiert sind, dann kontaktieren Sie mich bitte per E Mail: inga73@gmx.de.
Viele Grüße!
Inga

von Mina28 am 01.12.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nierensteinen während der Stillzeit vorbeugen

Hallo Herr Dr. Busse, letzte Woche wurden mir die (fast) letzten Nierensteine (es handelt sich dabei Infektsteine) entnommen. Nun sollte ich laut meinem Urologen Urol Flux Brausetabetten nehmen. Über die finde ich jedoch lediglich die Aussage, dass sie nicht genügend in der ...

von LucasMami11 25.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Niere

Wie gefährlich sind Yersinien für Neugeborenes?

Hallo, bei meiner Tochter (3 Jahre) wurden Yersinien festgestellt. Auch eine Kontrolluntersuchung nach 10 Tagen ergab bei festem Stuhlgang noch Yersinien. Ich werden in den nächsten Tagen das Geschwisterchen entbinden. Wie gefährlich sind die Yersinien für das Baby und auf ...

von pflaume79 22.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Neugeborenes, Herpesinfektion

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein 10 Tage altes Kind war heute für einige Zeit bei meinen Eltern. Im Nachgang viel mir auf, dass mein Vater ein Herpesbläschen am Mund hat. Er hat mit dem Kleinen geschmust und ihn auch geküsst. Worauf muss ich jetzt achten? Wie lange ist ...

von mini-naddel 19.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Ist H-Milch wirklich so gefährlich für die Nieren bei Kindern?

Guten Tag, Ich weiß nicht wo meine Frage abgeblieben ist aber ich stell sie einfach nochmal. Mein Sohn 2 1/2 Jahre trinkt seid ca. 1 Jahr überwiegend H-Milch 1,5% er kommt am Tag schon auf fast 1L. Mir macht das sehr große Sorgen und wollte nachfragen ob es nicht sinnvoll ...

von kleinemandy05 13.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Niere

Risiko für Leukämie und chronischer Niereninsuffizienz

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt 2 Monate alt und ich mache mir Sorgen bezüglich eines evtl. Risikos für Leukämie, da seine Großmutter (väterliche Seite) an dieser Krankheit verstorben ist. Meine Mutter hingegen litt an chronischer Niereninsuffizienz und ist ...

von burn667 11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Niere

Nierenbeckenertzündung, wann Besserung?

Hallo, meine Tochter (2 Jahre) hat eine Blasenentzündung. Donnerstag Abend bekam sie Fieber, 39,3, Freitag fieberfrei, trotzdem Arztbesuch. Laut Urintest Blasenentzündung, ist auch nicht das erste mal. Jetzt bekommt sie seit Freitag 2 mal täglich Antibiotika ...

von dani24985 03.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Niere

Harnwegsinfekt / Nierenbeckenentzündung

Hallo Dr. Busse, meine kleine Maus (9,5 Monate), hat leider bereits eine Nierenbeckenentzündung hinter sich. Seitdem achte ich immer genauestens nach der Hygiene und wechsele sofort die Windeln. Heute aber habe ich leider den Windeldrücker nicht bemerkt und es hat sich dann ...

von Jeanney 21.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Niere

Hämangiom Neugeborenes

Lieber Dr. Busse, mein Sohn ist 2 Wochen alt, vom 8. auf den 9. Tag bekam er quasi über Nacht ein Hämangiom im Gesicht, ca. 1x1 mm gross, ca. 1 cm neben dem rechten Mundwinkel. Es ist in der Zwischenzeit zwar nicht mehr gewachsen, fühlt sich aber leicht erhöht an. Unser ...

von simoneva 20.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Blasenentzündung oder Nierenbeckenentzündung

Guten Abend Herr Dr. Busse, meine Tochter (30 Monate)hat seit Mittwoch Abend hohes Fieber. 40 grad. Laut Kia eine blasenentzündung. Sie bekommt Antibiotikum. Das Fieber ist zwar noch so hoch, aber die Wirkung vom fiebersaft hält jetzt zum Glück 8 Stunden, vorher nur 4. ...

von Valentin123 12.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Niere

Marmorierte Haut Neugeborenes

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist heute 13 Tage alt, sie kam 2 Wochen vorher mit 3030g zur Welt. Sie hat von Anfang an so eine marmorierte Haut am ganzen Körper, besonders sieht man es an den Händen. Ihre Körpertemperatur liegt immer zwischen 36,5 und 37,2. Also frieren ...

von 1009cel 26.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.