Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nahrungsumstellung

Sehr geehrter Herr Dr., unser 9 Wochen alter Sohn (Fläschchenkind) hatte Probleme mit dem Spuken. Mein Kinderarzt meinte, ich soll die Nahrung nur umstellen, wenn der Kleine Schmerzen beim Erbrechen hat. Das Spuken hat sich etwas gebessert, er trinkt aber seit ca. 2 Wochen etwas weniger als zuvor. Ansonsten wirkt er aber fit und lebendig. Inwieweit sich das Gewicht verändert hat, weiss ich derzeit nicht. Inwieweit stimmen die Vorgaben Körpergewicht x 0,15 = Trinkmenge (auf das kommen wir nämlich nicht)? Kann es sein, dass dem Kleinen die Nahrung nicht schmeckt, da er öfter das Gesicht verzieht? Ist die Entscheidung zur Nahrungsumstellung wirklich nur vorsichtig zu treffen? Soll ich alles noch beobachten oder mal etwas anderes (z.B. Hipp, derzeit bekommt er Aptamil Pre).
Danke.
Mit lieben Grüßen
AS

von SchreibAst am 19.11.2012, 09:40 Uhr

 

Antwort:

Nahrungsumstellung

Liebe S.,
entscheidend ist nur, dass Ihr KInd gedeiht und das lassen Sie am besten jetzt, wenn sowieso die erste Impfung fällig ist, bei Ihrem Kinderarzt kontrollieren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Verstopfung seit 3 Monaten/seit Abstillen und Nahrungsumstellung - auch an alle

Hallo, mein Sohn ist jetzt 9 1/2 Monate alt. Er kam 4 Wochen zu früh auf die Welt. Ich habe mit 6 Monaten abgestillt, vorher habe ich vollgestillt, nur im 5. und 6. Monat vormittags ab und zu Pre Nahrung von Hipp gegeben, wenn ich arbeiten war, dann 1er und mit 6 Monaten ...

von Anja4 17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

Liegt der komische Stuhlgang an der Nahrungsumstellung?

Hallo Dr. Busse, Meine kleine prinzessin ist 13 Wochen alt und hat seid fast 4 Wochen dunkelgrünen Stuhlgang, es war am anfang sehr flüssig . Ich war mit dem Windelnd schon 2 mal beim KA er meinte weil ich Stille und nebenbei noch BEBA HA Pre benutze deshalb sei es normal. ...

von Ozlem1988 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

nahrungsumstellung wegen stuhlgangproblem

hallo dr busse, wir möchten gern die nahrung auf brei umstellen(mittags) sonst weiterhin aptamil pre ha. unser sohn ist 4monate alt und hat sehr unregelmäßigen stuhlgang. was kann ich ihm für brei geben da dieses problem positiv beeinflusst? aller wieviel tage stuhlgang ist ...

von rainforest 26.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

frage -ergänzung von nahrungsumstellung (siehe unten)

Sie schrieben: "trauen Sie sich, vor allem mit der Nachtflasche auch Grenzen zu setzen, die bei maximal 1000 ml am Tag liegen." ich versteh die aussage nicht. soll ich ihm einen abendbrei geben? oder wie soll ich eine grenze setzen? ich muss ihn ja nachts füttern, wenn er ...

von greentomato 21.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

durchfall duch nahrungsumstellung?

Hallo, Mein sohn 9 wochen alt bekommt seit der 3 woche die flasche erst hipp dann hipp bio und nun aptamil immer nur pre. sein stuhlgang war imer normal bis er hipp bio bekam dann wurde der stuhlgang grünlich. da ich probepackungen geschenk bekam von aptamil, habe ich diese ...

von corsaschnuffel 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

Nahrungsumstellung

Sehr geehrter Dr. Busse! Ich war heute bei m. Kinderarzt, da meine 10 Wochen alte Tochter seit ca 14 Tagen nach der Nahrungsaufnahme+stunden danach vermehrt spuckt und zum Teil das Fläschen verweigert oder aber nur wenig trinkt.(Trotzdem hat sie im Schnitt zwischen 150-200 ...

von stanze 15.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

2 Fragen wegen Bebevita und Nahrungsumstellung

Hallo alle zusammen, ich würde gerne Ihre und die Meinung der vielen Mütter hier wissen zu Bebevita Flaschennahrung. Ich habe bis jetzt noch nie etwas negatives darüber gehört/gelesen. Nun meinte mein Kinderarzt das Bebevita zwar schön billig,aber dadurch auch das ...

von Nicole1979 10.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

nahrungsumstellung

hallo lieber dr, meine kleine ist jetz 4 monate alt sie bekommt seit dem sie 4 wocvhenalt war nestle beba sensitiv hweil sie im krankenhaus war und es dort so enschieden worden ist, meine kleine wurde nur 4 wochen gestillt und zugefüttert mit hipp , aber in dieser zei hab ich ...

von beni28 09.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

Stinkender Stuhl nach Nahrungsumstellung

Hallo Herr Dr. Busse, ich musste meinen bisher voll gestillten kleinen Sohn (3 Monate) vor einigen Tagen zu 50% auf eine Spezialnahrung (Neocate) umstellen. Seit heute riecht sein Stuhl, bzw. vor allem die Luft, die abgeht, extrem nach faulen Eiern. Das hat er vorher nie ...

von luna456 31.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

Nahrungsumstellung

Guten Morgen! Alina wird am Samstag 5 Monate alt und bekommt seit letztem Donnerstag 2-4 Löffel Karottenbrei. Sie war absolut bereit dazu und ist total gierig darauf. Sie wird sonst voll gestillt und genießt es auch weiter. Meine Frage ist, wann muß ich die Menge steigern ...

von Stephie75 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrungsumstellung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.