Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nässen hinter dem Ohr

Sehr geehrter Dr. Busse,
bei meinem Sohn Benedikt (6 Wochen)
tritt seit zwei Tagen, hinter beiden Ohren, eine Flüssigkeit aus, die sich mit der Zeit gelblich verkrustet.
Auch hat er seit zwei Tagen verstärkt Pickelchen im Gesicht-und Halsbereich, kann es sich hierbei um eine allergische Reaktion, z.B. auf Badeschaum (Penaten Kamillenbad), handeln ??? Oder habe ich evtl. nach dem Baden hinter seinen Ohren nicht gut genug abgetrocknet und es hat sich daraufhin entzündet???
Ich tupfe die Stellen mit Alkohol ab und gebe danach etwas Wund-und Heilsalbe darauf, ist das richtig???

Viele liebe Grüße
Ginn

von Ginn am 07.06.2001, 21:59 Uhr

 

Antwort:

Nässen hinter dem Ohr

Liebe Ginn,
wichtig ist vor allem, die Stellen, wo Haut auf HAut liegt, trocken zu halten.
Wenn es nicht rasch besserwird, dann zeigen Sie es bite ihrem Kinderarzt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.06.2001

Antwort:

Nässen hinter dem Ohr

Hallo Ginn,

das hatte meine Tochter auch. Ich wasche sie nur mit warmen Wasser und trockne sie gut ab. Eine Zeit lang hatte sie neben den von Dir beschriebenen Stellen auch ganz trockene Ohren und eingerissene Ohrläppchen. Ich gab Zinksalbe darauf und es heilte bald wieder. Ansonsten half Linola N Fettcreme. Als normale Creme nehme ich Calendulacreme (speziell für Kinder).

Vielleicht helfen Dir die Tipps weiter,
alles Gute,
Antje

von Antje am 08.06.2001

Antwort:

Nässen hinter dem Ohr an Antje

Hallo Antje,
ich wollte mich nur kurz für Deine Tipps bedanken. Ich werde alles gleich heute ausprobieren.

Nochmals Danke
Ginn

von Ginn am 08.06.2001

Antwort:

Nässen hinter dem Ohr

Hallo, genau das gleiche hat meine Tochter (8 Monate) auch ab und zu. Ist nix Schlimmes. Hauptsache ist, die Haut nicht zu reizen (kein Alkohol! Trocknet aus und macht spröde.) Mit Calendula-Öl und Watte die Krusten abreiben und dann Hametum-Creme drauf , das hilft gut.

Die Pickelchen sind bestimmt die berühmte Neugeborenenakne. Die Babies reagieren damit auf die Hormonumstellung im Körper der Mutter.

Eine Bitte: vergiß Penatenprodukte!
Die Marken Weleda und Lavera zum Beispiel sind frei von Chemie, Konservierungs- und Duftstoffen etc. gut verträglich und auch noch umweltfreundlich. (Apotheke, Reformhaus, Bioladen)

von Birgila am 10.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.