Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Nächtliches Bettnässen und Aufstehen

Liebe A.,
das ist noch völlig normal für dieses Alter und Sie sollten entweder konsequent Windeln anziehen, denn es kann ja nicht angehen, dass Sie jede Nacht das Bett neu beziehen müssen. Oder Sie sprechen mit ihrem Kinderarzt wegen einer Behandlung mit Klingelhose.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.11.2008

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

bettnässen

hallo ich hab da mal eine frage mein sohn ist 5 und seit dem 2 geburtstag auch tagsüber trocken seit seinem 3 lebensjahr auch nachts seit einiger zeit fängt er wieder an nachts ins bett zu machen ich war auch schon beim kinderarzt aber es wurde nichts gefunden können ...

von Sternenschaukel 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Bettnässen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (gerade 5 geworden) ist tagsüber seit sie 2,5 Jahre ist komplett trocken. Nachts allerdings war sie noch nie richtig trocken. Ganz selten mal, dass die Windel morgens trocken ist. Sie schläft so tief und merkt es auch nicht. Sie raten immer ...

von Sandra.D 12.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Bettnässen

Guten Tag Dr. Busse! Meine Tochter (8,5 Jahre) hat leider ein Problem mit dem Bettnässen. Sie schläft dann auch immer so tief und fest, dass sie davon nicht wach wird, sondern die ganze Nacht im nassen Bett liegt, wenn ich es nicht vorher merke. Besonders schlimm ist es wenn ...

von Lipaju 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bettnässen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.