Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

nächtlicher Hunger

Lieber Dr. Busse

Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und er schläft seit der 10. Woche nachts durch. Er hat noch nie Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen gehabt und schläft i.d.R. 10-12 Stunden am Stück. Jezt wird er aber seit ein paar Tagen mitten in der NAcht wach und brüllt vor Hunger, d.h. er läßt sich mit nichts beruhigen (nimmt seit dem 4.Monat auch keinen Schnuller mehr) nur wenn ich ihm ein Fläschchen gebe beruhigt er sich. Er trinkt dann ca.100ml Milimil 1 und wenn ich ihn dann wieder hinlege schläft er ohne weiteres wieder ein. Ich habe schon versucht ihm 2er Nahrung anzubieten, aber die lehnt er ab. Tagsüber bekommt er morgens und abends ein Fläschchen, mittags und NAchmittags Brei. sollte ich viellicht die Abdendmahlzeit ebenfalls umstellen oder was würden sie mir raten?
Ich bedanke mich für Ihre Antwort
Sonja

von Sonja am 30.04.2001, 15:24 Uhr

 

Antwort:

nächtlicher Hunger

Liebe Sonja,
das ist eher kein Hunger aber das Fläschchen ist so ein angenehmer Tröster. Dabei besteht aber die Gefahr, dass sich ein Kind wieder daran gewöhnt und deshalb sollte man das nicht mehr anfangen und lieber mit mehr Aufwand nur mit leisem Reden und Streicheln das Kind zu beruhigen versuchen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.04.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.