Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Nachts an Teeflasche ge....

Hallo
mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und soll laut Arzt nur noch vier Mahlzeiten bekommen da er sonst zu dick wird, wenn er nachts wach wird sollte ich Ihm Tee geben auf keinen Fall eine Flasche. Dieses habe ich gemacht er bekommt nur noch vier Mahlzeiten, seinen Abendbrei zwischen 18 und 19 Uhr danach schläft er gut und ruhig ein. Gegen 1 Uhr nachts wird er wach und lässt sich nur noch mit der Teeflasche beruhigen , mit dem Schnuller habe ich keine Chance. Ab dann kommt er alle Stunde bis er morgens um 7 Uhr seine Flasche bekommt. Ich bin so langsam mit meinen Kräften am Ende können sie mir sagen wie ich Ihm die Flasche abgewöhne und das er durchschläft ?
MFG
Nöri

von Nöri am 11.08.2008, 17:22 Uhr

 

Antwort:

Nachts an Teeflasche ge....

Liebe N.,
das war leider kein genialer RAt mit der Teeflasche, die natürlich genauso unsinnig als Einschlafhilfe ist wie die Milchflasche. Abgewöhnen heißt nicht mehr geben und den anfänglichen Protest aushalten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.08.2008

Antwort:

Die Nacht ist zum schlafen da....

Hallo Nöri,

ich kann dir sagen, was als Antwort kommt: nachts überhaupt nichts geben. D.h., du wirst versuchen müssen, deinen Sohn irgendwie anders zu beruhigen. Ich spreche aus Erfahrung :o). Unser Sohn wollte nachts nicht Flasche, sondern Brust. Nachdem ich abgestillt hatte, waren die ersten Nächte hart, in denen ich ihn an seinem Bett sitzend mit Körperkontakt zu beruhigen versuchte. Nach nicht allzu langer Zeit fing er aber an, durchzuschlafen. Versuche, eine Woche lang konsequent zu sein, was nicht heißt, ihn, wenn er weint, zu ignorieren...Nur Mut.

LG FM

von Frau Maus am 11.08.2008

Antwort:

Die Nacht ist zum schlafen da....

also ich denke immer: wenn ich nachts aufwache und durst habe, trinke ich auch was. ich habe immer meine kinder nachts gestillt, wenn sie das wollten und sie haben auch irgendwann durchgeschlafen, d.h. sie wachen natürlich manchmal auf, weil sie durst haben (dann bekommen sie auch was zu trinken) oder schlecht geträumt haben.

claudia

von fracla am 11.08.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.