Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mundsoor und anderes

Lieber Herr Dr. Busse,

ich hätte mal wieder einige Fragen an Sie.

Zum einen hat mein 8 Wochen alter Sohn jetzt schon zum dritten Mal Mundsoor. Ich frage mich allmählich, was ich falsch mache. Ich wasche alle Fläschchen ordentlich aus, ehe ich sie (nach jeder Anwendung) in den Sterilisator stelle. Auch die Schnuller werden regelmäßig ausgetauscht und wandern in den Steri. Meine Hände wasche ich auch ganz regelmäßig, im Moment desinfiziere ich sie sogar, weil ich krank bin. Woran könnte es noch liegen, dass er so oft mit einem Pilz kämpfen muss? Mir fällt gerade ein, dass ich zurzeit Amoxicillin nehmen muss, den Kleinen aber trotzdem weiter stille (zumindest teilweise). Hätte er vor diesem Hintergrund eine Pilzprophylaxe bekommen müssen?

Zum anderen habe ich eine Frage zur Entwicklung eines Kindes ganz allgemein. Mein Kleiner lächelt im wachen Zustand etwa seit der fünften Lebenswoche. An manchen Tagen lächelt er mittlerweile schon relativ viel, an anderen aber eher selten. Ist das normal? Haben Säuglinge in dem Alter auch schon gute und schlechte Tage? Im Moment hat er auch Schnupfen und Husten.

Letzte Frage... er ist abends unglaublich unruhig, rudert wie wild mit seinen Armen und legt mit den Beinchen schon fast einen kleinen Wettlauf hin. Ihn zum Schlafen zu animieren, ist bisher immer kläglich gescheitert. Obwohl wir ihn bei ersten Anzeichen von Müdigkeit in sein Bettchen legen. Das Zimmer ist dunkel, und einer von uns streichelt ihn noch oder redet beruhigend auf ihn ein. Völlig ohne Erfolg... irgendwann fängt er an zu schreien. Nach ein zwei Minuten gebe ich auf (mag mein Kind auch nicht schreien lassen) und nehme ihn auf den Arm. Dort beruhigt er sich meist und huschelt sich an. Sobald ich ihn aber wieder hinlegen möchte, geht es nach fünf Minuten von vorne los. Was könnten wir noch tun? Wenn es nach dem Kleinen ginge, würde er erst gegen 23 Uhr ins Bett gehen. Dann schläft er auch ein, weil sich die unruhige Phase gelegt hat.

Ich danke Ihnen für Ihre Antworten!

Angel

von Angel73 am 01.11.2008, 11:02 Uhr

 

Antwort:

Mundsoor und anderes

Liebe A.,
lassen Sie doch bitte ihren Kinderarzt nachsehenm, ob es sich wirklich um Mundsoorr handelt. das wird oft verwechselt mit MIlchbelag.
Auch Babys sind keine Roboter und sind mal mehr mal weniger gut drauf.
Schlafen will gelernt sein und da müssen Sie bitte unbedingt konsequnt sein. Also wie bisher bei den ersten Anzeichen von Müdigkeit ins Bet kuscheln und dann nur leise am Bett reden, sonst aber nichts tun. Nicht streicheln ,nicht wieder aus der Bett nehmen, egal wie lange es dauert bis sich ihr Kind beruhigt. Nur so geben Sie ihm die Chance, das selber zu lernen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 01.11.2008

Antwort:

Mundsoor und anderes

Hallo,
in DEM Alter darfst du dein Baby sowieso nie schreien lassen, von daher machst du es genau richtig.
Offenbar braucht er noch einen gewissen Körperkontakt und fühlt sich wohler so. Habe meinen Kurzen auf dem Arm einschlafen lassen, dann vorsichtig hingelegt. Wenn er wach wurde auch beruhigt und zur Not nochmal rausgenommen, obwohl alle sagten - bloß nicht (Mach ich heute sogar noch, er ist zweieinviertel)! Jetzt legt er sich selbst ins Bett und schläft fast immer schnell ein, mit 1 Jahr habe ich ihn wach ins Bett gelegt.

Er schlief mit 4 Monaten durch und tut das bis heute ohne Probleme. Seit der 7. Lebenswoche schlief er allein in seinem Zimmer.

Schlafen müssen die Babies in dem Alter doch erst noch lernen, die einen schaffens eben schneller, die anderen langsamer. Handel immer nach deinem Bauchgefühl, habe die Erfahrung gemacht, das das fürs eigene Kind meistens das Richtige ist.
Viel Glück und Erfolg wünscht Trulla

von trulla72 am 02.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Mundsoor?

Meine Tochter, 2 Wochen, hat auf der Zunge einen weißen Belag, der sich nicht abwischen läßt. Allerdings ist sonst kein Belag im Mund zu sehen. Das hat sie auch schon kurz nach ihrer Geburt bekommen. Ich stille voll, und dachte bisher es wäre von der Milch. Nun hat mich ...

von jane74 09.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mundsoor

Mundsoor.. gern auch an alle!!

Hallo, ich war mit meiner Tochter (6 Monate) am Donnerstag beim KiA wegen Windeldermatitis und Mundsoor.. allerdings meinte er, der Mundsoor sei noch nicht behandlungsbedürftig, ich sollte wieder kommen, wenn der Belag im Mund dicker würde, so wie es sei, käme der Körper ...

von Trulla76 13.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mundsoor

Mundsoor + Heißerkeit

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn - fast drei Jahre - hat zum ersten mal Mundsoor. Die Kinderärztin meinte das käme vom letzten Backenzahn, der gerade kommt. Er hat die Schleimhäute im Mund gerötet und weißlich belegt und bekommt nun ein verschriebenes Gel einmassiert. Er ...

von Tine01 09.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mundsoor

mundsoor

Hallo docktor Busse mein kleiner hat vor eine woche mundsoor diagnost bekommen vom kia , es is jedoch mittlerweile so das er sein mundgel regelmäßig bekommt jedoch immer noch stellen mit pilz sind muss ich nochmal zum kia weil gel bald leer und immer noch herde da trotz ewiger ...

von efeu 14.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mundsoor

Mundsoor!

Hallo Herr Dr. Busse! Meine Tochter ist fast 14 Wochen alt,seit ihrer 4.Lebenswoche leidet sie an Mundsoor. Von unserer Kinderärztin bekamen wir zuerst Mykoderm verschrieben.Damit hatten wir keinen Erfolg.Seit 2 Wochen behandeln wir unsere Tochter mit Infektosoor,aber ...

von Winterbaby 26.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mundsoor

Mundsoor o. Mundfäule ?

Hallo Dr. Busse, unser 1jähriger Sohn hat im Mund Stellen, die wie Milchreste und darunter entzündet aussehen. Vor allem in den Mundwinkeln. Viel weiter kann ich aber auch schlecht reingucken, da er sich ordentlich wehrt. Wir haben gleich an Soor gedacht, was ja, soweit ich ...

von verenaH 21.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mundsoor

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.