Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Movicol

Hallo,
meine Mutter nimmt Movicol Pulver. Meine Tochter 9, hat aus versehen einen großen Schluck aus dem Glas gemacht, wo meine Mutter dies angerührt hatte, da sie es mit Apfelsaft verrührt hatte. Sie sagte sofort, das der Apfelsaft komisch schmeckt und hat nach diesem Schluck natürlich keinen mehr gemacht. Ist bei einer so geringen Menge mit ihrgendwelchen Nebenwirkungen zu rechnen? Ich denke nicht oder?

von siriliri am 09.11.2008, 12:44 Uhr

 

Antwort:

Movicol

Liebe S.,
Gott sei Dank nicht! Eine Anfrage hier macht aber bei einem Verdacht auf eine Vergiftung keinen Sinn, denn die Antwort käem ja möglicherweise zu spät. Bitte rufen Sie wegen solchen Dingen immer den Kinderarzt oder den Giftnotruf an.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Movicol junior

Meinen Tochter (2 1/2) hat seit einiger Zeit Probleme mit dem Stuhlgang... sie hat Angst ihr großes Geschäft zu machen und hält es ein... nachdem wir alles probiert haben hat uns der Kinderarzt Movicol Junior verschrieben, mit der Bemerkung, dass ich jeden Tag einen Beutel ...

von milchschmidte 14.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Movicol

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.