Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Mittelohrentzündung und Kinderkrnkheiten

Liebe Lisa,
eine Mittelohrentzündugn entsteht fast immer auf dem Boden eines viralen Luftwegsinfekts, der quasi als Wegbereiter für die auf der Schleimhaut sowieso befindlichen BAkterien wirkt und die Belüftung des Mitelohrs über die NAse verschlechtert.
Wenn ein hohes Ansteckungsrisiko besteht, dann sollte sicher ab 9 Monaten gegen MAsern und Mumps geimpft werden. Sicheheitshalber sollte dann aber schon mit 1 JAhr die 2.Impfung gegeben werden.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.06.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.