Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

mittagschlaf und abendliches einschlafen

lieber dr. busse,
meine tochter ist 20 monate alt. nachts schläft sie ca. 11-12 stunden ohne probleme durch, mittags normalerweise 1,5 stunden.
allerdings dauert es abends immer sehr lange bis sie einschläft, ca. 30 minuten bis 1,5 stunden.
wenn aus irgendwelchen gründen der mittagschlaf ausfällt (ich habe noch eine 8 wochen alte tochter), schläft sie abends ohne probleme innerhalb weniger minuten ein. (quengelt allerdings manchmal schon um 6, sie sein müde und will ins bett.
ist der mittagsschlaf dann zuviel? soll ich sie lieber nicht mehr oder nur kurz schlafen lassen, also nach 30 minuten wieder wecken?
das abendliche theater strengt nämlich ziemlich an, da wäre es schon verlockend, wenn sie besser einschläft. allerdings schläft sie mittags auch recht gern, sie geht immer bereitwillig ins bett, wenn ich sie frage.
was meinen sie?
vielen dank
angelika

von angelika am 24.05.2001, 22:45 Uhr

 

Antwort:

mittagschlaf und abendliches einschlafen

Liebe Angelika,
ich würde es mal mit einem kurzen Mittagsschlaf probieren.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.