Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Milchzucker für fast 8 Monate alte Tochter?

Hallo, ich habe eine Tochter (*24.07.2008) die leider ausser stillen nicht viel anderes isst. Sie isst nur Kartoffel/Gemüse/Fleischbreie oder Brot ...
Kein Obst/Obstbrei, kein Milch-GetreideBrei, kein Joghurt, kein Quark ...
ach ich hab schon viel versucht.
Nun leidet sie aber unter hartem Stuhlgang und hat da sehr ihren Schaff mit :(.
Nun hab ich schon öfter gehört Milchzucker wäre eine schonende und
natürliche Hilfe. Ist das so? Oder gewöhnt sich der Darm an die Hilfe? Geht es evt. dann nicht mehr ohne? Ist das überhaupt für so kleine Zwerge sinnvoll oder was kann ich sonst noch machen, damit ihr Stuhlgang geschmeidiger wird. Es ist bei ihr halt mehr die Regel. Ich bräuchte was für jeden Tag?
Trinken ist bei ihr, glaube ich, ausreichen. Sie trinkt leider nur so 50ml Tee oder Wasser aus der Flasche, aber mind. 1 mal am Tag stille ich noch, dazu oft noch 1-3 mal Abends /Nachts.
Vielen Dank für ihre Antwort
Lia

von Liadhane13 am 16.03.2009, 09:30 Uhr

 

Antwort:

Milchzucker für fast 8 Monate alte Tochter?

Liebe L.,
es wäre sehr viel sinnvoller, wenn Sie einen Großteil der Stillmahlzeiten verweigern und damit ihre Tochter animieren, Ballaststoffe in Form von Getreide- und Obstbrei zu sich zu nehmen. Einfach konsequent anbieten und nichts anderes anstatt geben. Milchzucker macht oft eher Blähungen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Milchzucker ins Fläschchen?

Hallo, mein Sohn ist mittlerweile 16 Wochen alt und ich füttere zu (HA 1). Da er immer wieder Verdauungsprobleme hat (tagelang keinen Stuhlgang) wurde mir jetzt geraten, ihm Milchzucker ins Fläschchen zu tun. Meine Frage ist jetzt: da ich Allergien habe, hat mein Sohn ja auch ...

von IM08 21.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchzucker

Milchzucker bei Verstopfung

Hallo Hr.Dr.Busse, meine Tochter (8 Monate) hat ziemlich selten Stuhlgang. Bisher waren es immer 5 Tage - das hat sich jetzt gesteigert auf 9 !!!! Tage. Sie wird noch immer voll gestillt - außer mittags bekommt sie ein halbes Gemüsegläschen. Nach 9 Tagen habe ich mit baby ...

von Michi12345 10.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchzucker

Milchzuckerunverträglichkeit/Spreizhose

Hallo! Unsere Tochter ist 5 Wochen alt und wir waren gestern wegen der Hüftuntersuchung beim Orthopäden. Gleichzeitig führt der Arzt auch auf Wunsch osteopathische Behandlungen durch. Folgendes hat er festgestellt: Er sagte, dass unsere Tochter eine ...

von hihe999 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchzucker

Milchzucker

Hallo Herr Dr. Busse, ich war heute mit unserem 6 Monate alten Sohn zur U 5 bei der Kinderärztin. Ich habe dort das Probelme mit seinem Stuhlgang geschildert. Seit wir die Mittagsmahlzeit mit Gläschen ersetzt haben, hat er einen sehr harten Stuhlgang. Wie es der Zufall ...

von biwo 30.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchzucker

Frage zu Milchzuckerunverträglichkeit

Hallo, da ich leider eine Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintolerzanz) habe, ist jetzt doch der Gedanke da, daß es unser Baby auch haben könnte. Wie merkt man dies bei einem Säugling der erst wenige Tage/Wochen alt ist?Welche Flaschennahrung wäre da die Beste? Gibt es ...

von Apfelkuchen 01.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchzucker

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.