Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Milchverweigerung

Mein Sohn ist 8 Monate. Seit dem 6.Monat hat er 2x am Tag eine Flasche Folgemilch getrunken.
Seit einem Monat verweigert er jegliche Milch, ißt allerdings Milchbrei.
Soll ich ihm nun doch immer wieder die Flasche anbieten oder ist sein Milchbedarf mit 2 x Milchbrei am Tag gedeckt?

von Patricia am 06.07.2001, 22:35 Uhr

 

Antwort:

Milchverweigerung

Liebe Patricia,
wenn Sie eine Portion Milchbrei mit der Babymilchnahrung zubereiten statt mit Vollmilch, dann ist das o.K.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.07.2001

Antwort:

Milchverweigerung

Hallo!

Meine Tochter(7 Monate)trinkt auch keine Milch,nur Tee.
Sie ißt morgens und abends ihren Milchbrei und meine Kinderärztin meint, dass das so ok ist.
Alles Gute Kerstin mit Tabea

von Kerstin am 07.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.