Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Milchschorf

Hallo,

irgendwann nach laaanger Zeit geht der Schorf auch von allein weg. Da die Haut darunter aber nicht gut atmen kann und das Ganze ja auch sehr unschön aussieht (und unter Umständen bei starker Ausprägung auch jucken kann), würde ich es entfernen.

Lege abends ein Frotte-Handtuch unter den Kopf des Babies und reibe seinen Kopf mit reichlich Oliven- oder normalem Sonnenblumenöl ein. Am nächsten Morgen kannst Du mit einem feinzinkigen Kamm den Schorf entfernen - ist etwas mühselig, geht aber. Danach Haare waschen mit mildem Shampoo - und fertig.

Wundere Dich aber nicht, wenn der Schorf nochmal wiederkommt, das kann in diesem Alter durchaus nochmal sein. Dann einfach die Prozedur wiederholen.

Liebe Grüße,

Astrid

von Astrid am 20.08.2005, 12:46 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.