Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Meningokokken Impfung

Hallo Dr. Busse,

ich wollte meine Söhne gegen Meningokokken Impfen lassen, doch es heisst das mein Jüngerer Sohn ( ein Jahr) zu Jung für die Impfung sei. Nur der ältere ( bald fünf) könne jetzt geimpft werden.
Stimmt das Ist mein Sohn mit einem Jahr zuklein für die Impfung?

Danke!

von Dewran am 03.03.2008, 21:58 Uhr

 

Antwort:

Meningokokken Impfung

Liebe D.,
ganz im Gegenteil, ab 12 Monaten wird die Impfung gegen Meningokokken C speziell empfohlen.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Impfen.

von Dr. med. Andreas Busse am 04.03.2008

Antwort:

Meningokokken Impfung

nein ist er nicht!!! können zwischen dem 11 und 14 monat die erste Impfung erhalten!! Lg Sandra

von sandra.huebeler am 03.03.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Meningokokken / Ausschlag

Hallo Dr. Busse, nachdem ein Fall in den Medien aufgetreten ist, bei dem der Junge von Meningokokken fast "zerstört" wurde, frage ich mich wie gefährlich das nun wirklich ist und warum mein Kinderarzt mich über solche Impfungen nicht aufklärt und mir diese evtl. anbietet. ...

von Hallo100 02.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meningokokken

Impfung unter Antibiotikum-Therapie

Sehr geehrter Herr Doktor, mein Sohn (fast 8) hat seit gestern eine Mittelohrentzündung und wird mit Antibiotikum behandelt. Kommenden Freitag haben wir einen FSME-Impftermin. Er soll das Antibiotikum zu Ende nehmen, was ja so in der Regel 7 Tage ist. Kann er dann am ...

von LisaMüller 02.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

verändertes Essverhalten durch Impfung?

Hallo Hr.Dr. Busse! Mein Sohn hat letzten Monatg seine ersten beiden Impfungen bekommen.Davor war er ein großer Esser, hat alle 4 Std. 200ml gegessen.Jetzt trinkt er höchstens 80ml kommt aber unregelmäßig.Mal sind es 2Std. und mal 4Std. Hängt das mit der Impfung zusammen?Er ...

von mona-m 28.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Untersuchung vor Impfung

Hallo Dr. Busse, ich war gestern mit meinem 16 Monate alten Sohn zur Impfung MMR + Windpocken. Es war sehr voll, so dass er sich nicht mal die Zeit genommen hat, meinen Sohn ansatzweise zu untersuchen. Ich war da etwas baff, weil ich dachte eine gewisse Grunduntersuchung ...

von schnecke1 28.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung um 1 Woche verschoben

Hallo Dr. Busse meine Tochter sollte heute die 2te Folgeimpfung bekommen (5 fach+Pneumokokken), meine Kinderärztin ist erkrankt und wir mussten den Impftermin um 1ne Woche verschieben, hat das jetzt einen Nachteil??? bekommt meine Tochter trotz der verschiebung, nach ...

von charli83 28.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung und Krank

Lieber Dr. Busse nachdem mein Sohn(13mon) geimpft wurde, wird er Grundsätzlich zwischen dem 7 und 10 Tag krank...immer...nun hatte er eine Kehlkopfentzündung, Krupp und Bronchitis...ist oder kann das normal sein, das er immer so heftig auf die Impfung reagiert? Ich habe ...

von jooni 21.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Frage Impfungen und extra Frage zu schnu

Hallo, ich war kürzlich bei einer Freundin und wir kamen auf das Thema impfen lassen. Sie meinte dann das sie ihren Sohn die 5-fach Impfung hat machen lassen. Das sie Hepatitis B bei einem Säugling/Kind noch nicht für nötig hält. Angeblich hätte ihre Hebamme gemeint das die ...

von Apfelkuchen 20.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Diabetes durch MMR Impfung?

Hallo Herr Dr. Busse! Ich bin sehr verunsichert und brauche ihren Rat! Am 25.1.08 hat unsere nun 13 Monate alte Tochter die erste MMR und Windpocken Impfung bekommen. Nach knapp einer Woche hat sie sehr stark reagiert: Sie hat den ganzen Tag nur geweint (kenne ich in ...

von Josefa77 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

6 fach Impfung

Sehr geehrter Herr Doktor Busse! Kann ein keuchhustenartiger, starker Husten 5 Tage nach der 4. 6-fach Impfung eine normale Impfreaktion (ein Zeichen dass der Körper richtig auf die Keuchhustenimpfung reagiert)sein? Kind wurde schon beim Arzt untersucht und mit ...

von yuka 13.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Pneumokokken Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Mein Enkel (geb. am 11. 07. 2005) hat zu folgenden Terminen (in Österreich) die freiwillige selbstbezahlte Pneumokokkenimpfungen erhalten: 31.10.2005 12.12.2005 01.02.2006 Die vierte Impfung wäre im ersten Halbjahr 2007 fällig gewesen, wir ...

von Yuka 1 07.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.