Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Meningitis

Lieber Dr. med. Busse,
ich habe ihnen schon vor ein paar Tagen geschrieben, dass mein Sohn eine Hirnhautentzündung hatte. Ich bin in der 32. SSW. Nun war ich bei unserer Kinderärztin und die meinte das sich bei einer Virus bedingten Hirnhautentzündung mein Baby auch angesteckt haben könne auch wenn ich keine Symptome habe. Bei einer Bakteriellen Hirnhautentzündung ist das nicht möglich. HÄ? Das kann ich mir alles nicht erklären.
Bei meinem Sohn ist der Verdacht auf eine bakteriellen Hirnhautentzündung aber Bakterien wurden noch nicht festgestellt. Liebe Grüße

von teddy2506 am 18.06.2008, 12:24 Uhr

 

Antwort:

Meningitis

Liebe T.,
wenn Sie selbst nicht krank waren, dann kann auch ihr Ungeborenes nicht betroffen sein. Bitte machen Sie sich da keine Sorgen, ich weiß nicht wie ihre Kinderärztin auf diese Idee kommt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.06.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

bakteriellen Meningitis

Hallo, ich lag mit meinem Sohn 7 Tage auf der Intensivstation und noch weitere Tage im Krankenhaus wegen einer bakteriellen Meningitis. Die bakteriellen Meningitis ist ja ansteckend und meldpflichtig. Nun meine Frage: Kann sich mein ungeborenes angesteckt haben? Im ...

von teddy2506 15.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Meningitis

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.