Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mein Kind will nicht essen!

Meine Tochter ist jetzt 21 Monate alt und isst kaum etwas. Morgens bekommt sie noch die Flasche, die nimmt sie auch. Eine zeitlang (ungefähr zwei Wochen) hat sie die auch nicht angerührt. Mittagessen bekommt sie noch aus dem Glässchen (Hipp), seid einiger Zeit will sie es einfach nicht mehr, ein paar Löffel ist sie und dann ist schluss, sie spukt es dann wieder aus. Den Nachtisch (Obstgläschen auch von Hipp) nimmt sie allerdings. Nachmittags bekommt sie dann zwei Fruchtzwerge, Brötchen oder auch schon Obst. Das ist sie dann auch und Abends bekommt sie dann Grießbrei oder Schokobreib, das ist sie auch hin und wieder. Nun meine Frage ist das genug? Ich weiß nämlich nicht was ich noch machen soll! Meine Tochter ist auch schon von der Geburt an sehr dünn, hat sie wohl von ihrem Vater. Einige Zeit hatte sie auch untergewicht, vom Arzt aus mußte ich sie dann ständig wiegen, aber das ist jetzt in ordnung.

von Esther am 12.07.2001, 14:43 Uhr

 

Antwort:

Mein Kind will nicht essen!

Liebe Esther,
das ist von den Kalorien her sicher genug aber keine altersgemäße Ernährung.
Ein fast 2-jähriges Kind soll und kann normal vom Tisch mitessen und braucht weder Flasche noch Babykost mehr. 3 Haupt- und 2 Zwischenmahlzeiten. Sie müssen sich frei machen von der Angst, sie könnte verhungern oder MAngel leiden und ihre Statur als erblich gegeben akzeptieren. Die Devise heißt: Sie entscheiden, was auf den Familientisch kommt und jeder darf davon ohne gedrängt zu werden so viel oder wenig essen wie er mag. So einfach und doch so schwer. Kündigen Sie das einfach morgen früh an und das wars dann!
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.07.2001

Antwort:

Mein Kind will nicht essen!

Hallo Esther,

mir geht es im Moment ganz genauso.
Mein Sohn 7,5 mon. hat in letzter Zeit auch sehr schlecht gegessen. Morgens Muttermilch ohne Probleme...Vormittags mal einen Fruchtbrei(von Hipp diese kleinen Dinger keine Ahnung wie die heissen) ohne Probleme,und dann das Mittagessen.....oh schreck....der hat mich angesehen als wollte ich Ihn umbringen.
Wenn es viel war hat er ein halbes Gläschen gegessen und das auch lieber KALT.Bääähhh.
Aber besser als nix.
Und nachmittags hat er dann sein Obstglas "gefressen".

Also ich denke echt das ist ne Phase... und das Wetter tut ein übriges.

Mach dich nicht verrückt.

Gruß Sky

P.S. Er hatte sogar abgenommen.
Dr. Busse sagte aber es ist kein Grund zur Sorge, ich sollte nur in ca. 2 Wochen sein Gewicht kontrollieren.

von Sky am 12.07.2001

Antwort:

Mein Kind will nicht essen!

Lieber Dr. Busse!

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Meine Tochter braucht also keine Morgenflasche mehr? Aber wenn sie sie verlangt kann ich ihr sie doch geben, oder? Oder soll ich sie ganz absetzen?
Dann noch einige Worte zu den Mahlzeiten. Sie braucht also auch keine Babykost sprich Gläschenkost? Aber man sagt doch immer, wenn sie also "normal" essen soll/kann wie wir auch, das man das Essen dann nicht würzen besser gar nicht würzen soll. Stimmt das?

Liebe Grüsse, Esther

von Esther am 17.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.