Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

mandel op

Lieber Herr Busse

mein kleiner ist jetzt bald vier und soll nächste woche die mandeln herausbekommen weil sie zu groß sind und er nachts atemaussetzer hat er hatte zweimal mittelohrentzündung weswegen er auch guckt ob er ein paukenröhrchen setzt und die polypen auch gleich mit rausnimmt weil mein sohn auch durch hörtest auf dem linken ohr schlecht hört kann das auch sein das die sprache dadurch beeinträchtigt wird weil er auch sehr nuschelt
meine wichtigste frage wäre aber sollen so große mandeln komplett entfernt werden oder nur gelasert habe gehört das beim lasern auch die restlichen mandeln sich eher entzünden können und ich würde ihm weiter ops ersparen wenn sie jetzt ganz raus sind oder sind die mandeln wichtig für das immunsystem natürlich hab ich auch unheimlich viel angst wegen spritzen und schmerzen und so ich hatte meine mandel polypen op mit sechs ich kann mich narürlich an die schmerzen nicht mehr so recht erinnnern vielen dank

von sandraleonmußmacher am 12.01.2010, 11:05 Uhr

 

Antwort:

mandel op

Liebe S.,
für eine Mandeloperation in diesem Alter muss es von Haus aus schwerwiegende Gründe geben, wie z.B. die nächtlichen Atemaussetzer, denn es handelt sich ja um eine "richtige Operation" mit spezifischen Risiken, über die Sie ihr HNO-Arzt ja sicher genau aufgeklärt hat. Ob es im Einzelfall ausreicht, die Mandeln nur zu verkleinern, kann nur der HNO-Arzt vor Ort entscheiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.01.2010

Antwort:

mandel op

Liebe S.,
für eine Mandeloperation in diesem Alter muss es von Haus aus schwerwiegende Gründe geben, wie z.B. die nächtlichen Atemaussetzer, denn es handelt sich ja um eine "richtige Operation" mit spezifischen Risiken, über die Sie ihr HNO-Arzt ja sicher genau aufgeklärt hat. Ob es im Einzelfall ausreicht, die Mandeln nur zu verkleinern, kann nur der HNO-Arzt vor Ort entscheiden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.01.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.