Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mal wieder schlafen

Hallo!

Mein Sohn (6Mo) hat schon immer sehr schlecht geschlafen.
Abends geht er lieb ins Bett, schläft auch von alleine ein wird dann aber spätestens nach einer Stunde wieder wach
läßt sich durch reden und streicheln jedoch wieder beruhigen. So geht das aber dann munter weiter ( im Viertelstundenabstand) bis ich ins Bett gehe. Leider habe ich vor Erschöpfung irgentwann damit angefangen ihn öfter zu mir ins Bett zu nehmen. Dort schläft er besser, ich jedoch nicht.
Haben Sie einen Tip?
Vielen Dank im Voraus.

von Jessi am 21.04.2001, 14:11 Uhr

 

Antwort:

Mal wieder

Liebe Jessi,
Sie machen das völlig richtig, wenn Sie nur kurz ins Kinderzimmer gehen, etwas reden und streicheln und wieder gehen.
Wenn das so kurz aufeinander geht mit dem Quengeln, dann sollten Sie vielleicht auch nicht immer gleich beim ersten Mukser ans Kinderbett gehen sondern warten ob ihr Kleiner nicht mit Quengeln von alleine wieder einschläft.
Ansonsten wäre nur ein abwechselnder NAchtdienst von Mama und Papa - der andere schläft mit Oropax - eine Lösung.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.04.2001

Antwort:

Mal wieder

Unsere Tochter hat etwa 5 Monate geschlafen wie ein Engel. Plötzlich hat sich das schlagartig geändert.
Nach drei Wochen bin ich auf dem Zahnfleisch gegangen und fest entschlossen es muß sich wieder ändern, da ich wieder schwanger bin. Meine Freundin hat mir das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" von Künast und Zahn geliehen. Mit freude muß ich sagen, sie schläft mit seltenen ausnahmen von 19.00-6.30 DURCH !!!

von Gweny am 22.04.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.