Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Magen Darm Infekt ?

Hallo, mein 19 Monate alter Sohn hat seit Sonntagnacht folgende Beschwerden: Sonntagnachts hat es um 01 Uhr mit Erbrechen dass bis zum morgen im halbstundentakt kam begonnen, morgens kam dann noch durchfall hinzu worauf ich zum Hausarzt ging (da er auch kein Wasser behielt und ich angst vor Austrocknung hatte). Der sagte dass der Bauch noch weich wäre und er noch in einem guten Allgemeinzustand ist also gab er mir Moltilium gegen das Erbrechen und Antibiophilus für die Darmflora. Das Erbrechen hat mit den Zäpfchen auch aufgehört (er musste nur Nachts noch einmal brechen). die darauffolgenden Tage gab ich ihm regelmäßig das Moltilium und er hatte nur noch durchfall war sonst aber gut drauf (kein Fieber nur 37,5). Seit Montag isst er auch nichts, was ja bei so einem Infekt nicht schlecht ist, das einzige dass mich stuzig macht ist dass er eigentlich essen will (seit gestern), ab und zu, es ihn aber durchschüttelt wenn man ihm das essen dann vor den Mund hält (als ob er sich ekeln würde), obwohl er essen will da er ja danach verlangt. Gestern(Mittwoch) wurde sein Durchfall dann extrem, er hatte mind. 8 (wenn nicht mehr) Stuhlgänge und es ging jedes Mal was daneben, was ja bei Durchfall auch nicht so ungewöhnlich ist, aber als ich ihn einmal wickelte, hatte er 3 Minuten später so starken Durchfall dass es durch die frische Windel bis runter zu den Füssen lief und als ich die Windel aufmacht schwamm der Kot ca. einen halben Zentimeter in der Windel (so was habe ich noch nie gesehen, obwohl ich noch ein Kind habe, Durchfall also kenne). Zu dieser Zeit hatte er allein 3 Stuhlgänge innerhalb von 15 Minuten. Sobald er etwas Flüssigkeit zu sich nahm lief es unten wieder raus. (Ich muss dazu erwähnen dass er trinkt, aber auch nicht so viel wie sonst wenn er gesund ist). also ging ich ins KH da ich wieder angst hatte dass er austrocknen könnte da es ja förmlich durch ihn durchrinnte. die sagten dass sei noch im Rahmen und so lange er so lebendig ist wie im Moment und kein Fieber dazu bekommt und nicht mehr erbricht solle ich noch etwas geduld haben. Heute hatte er zwar nur noch 6 Stuhlgänge und war aber allgemein nicht mehr so gut drauf wie sonst, naja er hatte schon Phasen da war er quickfidel und rannte durch die Wohnung, aber nach dem Mittagsschlaf weinte er furchtbar und krümmte sich vor Schmerzen, das hatte er bis jetzt auch noch nicht gemacht, es brodelt zwar schon die ganze Zeit in seinem Bauch aber Krämpfe hatte er bis jetzt noch nicht. Danach hatte er Stuhlgang und fühlte sich wieder besser, war aber trotzdem ein Tick ruhiger wie sonst (ist ein sehr aufgewecktes Kind). Ich beschloss da er nicht mehr so viel Stuhlgang hatte und seit Montag nicht mehr gebrochen hatte die Moltiliumzäpfchen weg zu lassen. als ich ihn ins bett bracht verhielt er sich irgenwie merkwürdig, er wollte zwar seine Flasche, als ich sie ihm dann aber in den Mund stecke schüttelte es ihn durch und er spuckte alles wieder raus, dann bettelte er immer dass er was haben will und fuchtelte mit den Händen, also gab ich ihm eine Flasche Wasser, dort nahm er ein paar schlücke und schupfte sie weg und quengelte weiter. dann war er wieder ruhig und dann fing er wieder an zu quengeln, so ging das bis er einschlief, ich schaute auch in seinen Mund ob ihm dort etwas weh tun könnte aber ich konnte nichts sehen. er bekommt zwar gerade seine Eckzähne aber so hat er sich noch nie verhalten. Naja jetzt schläft er seit 9:30 Uhr und vor einer halben stunde hat er wieder erbrochen. Meine Frage: ist dass noch normal wenn er nach 4 Tagen infekt (wobei er schon seit Montag - mit Hilfe der Zäpfchen nicht mehr erbrochen hat) wieder bricht? Ist das nicht langsam auch gefährlich wenn er schon seit 4 Tagen nichts mehr isst (bis auf ca 3 Bissen z.B. von einem Brot - am Tag), wie lange darf ein Kind Durchfall und Erbrechen (Einzeln oder in Kombination) haben? Ich will nicht nochmal "umsonst" zum Arzt rennen. Kenne es aber nicht dass das so lange geht deshalb mache ich mir langsam sorgen. ich und mein Mann hatten das auch aber bei mir war es nach einem, bei meinem Mann nach 3 Tagen vorbei. Was raten sie mir zu tun?

von Lilian_01 am 12.02.2010, 00:29 Uhr

 

Antwort:

Magen Darm Infekt ?

Liebe L.,
bitte lassen Sie das umgehend von einem erfahrenen KInderarzt oder in der Klinik kontrollieren!!!
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.02.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Magen Darm Grippe

Nun habe ich schon wieder eine frage ... meine beiden (der kleine fast 2 fing an), der große 4, haben schlimm durchfall seit letzter nacht (etwa 10 x am tag), begonnen hat es jeweils mit einem schlimmen erbrechen (jedoch behalten sie beide tee drin). wieviel flüssigkeit sollten ...

von hummel80 08.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

magen darm gern auch an alle

Hallo Dr. Busse Unsere Zwillinge haben am So. Geburtstag,wir wollen mit Freunden gern ein bischen feiern..Nun ist bei Ihnen die Magen Darm Grippe ausgebrochen,bis jetzt hat es nur einer,aber ich habe gelesen,das die Magen Darm Grippe 4-5 Tage ansteckend ist..Wie lang ist denn ...

von Jägermeister 18.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

Magen darm virus

Hallo ! Wollte mal fragen wie schnell sich unser kleiner mann (5monate) mit einem magen darm virus anstecken könnte? War gestern mit ihm ,wegen der roten wange,beim kinderarzt und da hatten ganz viele kinder einen magen darm virus! Und im frundeskreis hat es auch ein kind! Nun ...

von matthew 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

Magen Darm Grippe

Lieber Dr. Busse, mein Sohn hat seit gestern Magen Darm Grippe. Heute geht es ihm aber wieder recht gut. Meine ganz große Sorge ist, dass sich meine kleine Tochter (6 Monate) ansteckt. Ich habe mich ja bis jetzt auch jedes Mal bei ihm angesteckt. Momentan bin ich aber noch ...

von Agi2307 25.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

Magen Darm Rückfall

Hallo Herr Dr. Busse ich habe eine wichtige Frage an Sie: Mein Sohn (nächte Woche 4 Jahre alt) hatte vor einer Woche eine Magen /Darminfektion die nach 3 Tagen wieder weg war. Ich bin auch nicht zum Arzt da er immer Hunger hatte und viel getrunken hat. Habe auch Schonkost mit ...

von BiancaKP 15.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

magen darm grippe beim baby !

hallo meine tochter 5 monate hat seit heute morgen magen darm grippe es bleibt einfach nix außer bisl tee mit möhrensaft(weil sie ohne möhren nix trinkt ) drin ! hab meine hebamme mal angerufen und sie meinte ich solle 1 liter schwarztee mit einer banane pürrieren und ihr das ...

von Louisiana 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

magen darm grippe

hallo herr dr. busse, wie lange ist magen darm grippe ansteckend. bei einer freundin meiner tochter haben die symptome gestern mittag aufgehört u wir haben uns heute ca. 20 stunden danach getroffen. meinen sie, dass meine tochter sich angesteckt hat? ich bin so besorgt, ...

von räubertochter 18.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

Magen Darm Grippe nur mit Übergeben

Guten Tag Dr. Busse und auch allen anderen Immoment ist der Magen Darm Virus im umlauf. Mein Grosser ( 7 jahre) Hatte ihn vom Mittwoch Abend bis Donnestarg früh, also zum glück nur 24 stunden und einmal Durchfall. Und jetzt hat es mein kleinen Erwischt ( 2 jahre) er muss sich ...

von corinna23 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

Magen Darm - wann wieder in den KiGa?

Hallo, mein Sohn 6Jahre hat von Sontag auf Montag die Nacht sich mehrmals übergeben und Durchfall gehabt. Seid gestern nachmittag geht es ihm wieder gut. Wann kann ich ihn wieder in den Kindergarten geben ohne das ich Angst haben muß, das er andere Kinder ansteckt? Danke im ...

von Elamimi 27.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

magen darm seit 3 wochen???

hallo ich melde mich jetzt hier weil ich im moment ziemlich ratlos bin... anscheinend haben wir alle einen magen darm virus... mein sohn 5 jahre fing vor 3 wochen mit bauchschmerzen und leichten übergeben an sind zum doc und der hat nur seinen bauch abgetastet und mit ...

von sany** 09.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magen Darm

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.