Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Mache mir gerade Gedanken

Lieber Herr Dr. Busse,

bald steht die Geburt unseres zweiten Kindes an und ich mache mir gerade bezüglich Herpes einige Gedanken.

Muss ein direkter Kontakt mit der Bläschenflüssigkeit und dem Baby stattfinden?

Wie lange ist Herpes für ein Baby gefährlich? Das ganze erste Jahr über.

Wie lange bleibt das Sekret aus dem Bläschen infektiös.

Vielen Dank im Voraus.

MfG Katrin

von katrinjasmin am 04.08.2010, 18:22 Uhr

 

Antwort:

Mache mir gerade Gedanken

Liebe K.,
das Ganze wäre nur ein Thema, wenn ein genitaler Herpes unter der Geburt eine Ansteckungsgefahr für ein Neugeborenes wäre. Zu allem anderen gehen Sie doch bitte über die Suchfunktion, dazu gibt es von mir schon unzählige Antworten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.08.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.