Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Lymphknotenschwellung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
mein Sohn ( fast 7 mon.) ist mit einem Knubbel hinterm Ohr zur Welt gekommen. Meine Hebamme sagte mir es wäre nichts schlimmes..
Der Knubbel verschwand nicht, mein KA sagte mir es sei ein Lymphknoten, nichts schlimmes.. Der Knubbel ist bis heute da und mein KA sagt weiterhin es sei ein Lymphknoten, da brauch man sich erstmal keine Gedanken drum machen.. Meine Frage ist nun, Kann ein Lymphknotenen fast 7 Monate geschwollen bleiben? mein Sohn ist Gesund, kein Infekt oder ähnliches..
Der Knubbel lässt sich nicht verschieben, ich dachte immer ein Lymphknoten wäre beweglich!? Bei den Untersuchungen wird dem Knubbel keine Beachtung geschenkt! Ist sowas wirklich so normal bei Säuglingen?
Mache mir Sorgen, auf was für Untersuchungen sollte ich bestehen? Biopsie?
Herzlichen Dank im vorraus!
lili1212

von lili1212 am 28.06.2010, 23:31 Uhr

 

Antwort:

Lymphknotenschwellung

Liebe L.,
ein geschwollener Lymphknoten von Geburt an für 7 Monate, das klingt schon etwas ungewöhnlich. Und weil ich aus der Ferne das natürlich nicht beurteilen kann, würde ich eventuell empfehlen, dass Sie sich eine 2.Meinung einholen z.B. bei einem Kinderchirurgen. Eventuell kann man per Ultraschall klären, was das sein könnte. Es klingt nicht bedrohlich, ich würde das aber auch wie Sie gerne genauer geklärt sehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.06.2010

Antwort:

Lymphknotenschwellung

Hallo,

also unser Paul hat seit seinem 1. Lebensjahr einen geschwollen Lymphknoten im Nacken hinter dem Ohr. Heute ist er 3,5 Jahre und er ist immer mal mehr oder weniger geschwollen, aber immer fühlbar.

Wir waren bei insgesamt 3 verschiedenen Ärzten und erst die letzte Ärztin sagte uns, dass man sich erst Sorgen zu machen braucht, wenn die Knoten in den Achselhöhlen dauerhaft vorhanden sind. Und wenn es dem Kind allgemein ansonsten gut geht, alles ok ist.

Das hat mich jedenfalls ein bisschen beruhigt.

Viele Grüße

Vedchen

von vedchen am 30.06.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.