Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Lymphadenitis

Sehr geehrter Dr. Busse,

bei unserem sohn wurde am Sonntag eine Lymphadenitis festgestellt. Wir leben seit 1 1/2 Jahren in den USA. Haben also alle Informationen auf Englisch. Uns interessiert eine Deutsche Kinderarztmeinung. Die erklaerungen die ich auf den Internet finden konnte sind mir nicht sehr hilfreich gewesen.
- warum bekommt gerade mein Sohn soetwas?
- ist es nun gefaehrlich?
Noch zur info. Nikolas ist 3 Jahre und bekommt nun ein Antibiotika cephalexin.

Vielen Dank schon im Vorraus
Fam Schmidt

von Martina Schmidt am 05.06.2001, 21:22 Uhr

 

Antwort:

Lymphadenitis

Liebe MArtina,
das ist eine nicht seltene Infektion der HAlslymphknoten in diesem ALter und mit der antibiotischen Behandlung wird das in 10 TAgen vorüber sein.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.