Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

laufendes Ohr trotz Antibiose bei Paukenröhrchen

Hallo Herr Dr. Busse,

Bei meinem Sohn wurde vor knapp 2 Wochen eine MOE diagnostiziert bei der das Ohr schon lief, dazu muß ich noch erwähnen das er beidseits eien Paukendrainage hat. Wir haben vorher nichts feststellen können er klagte nicht über schmerzen und/oder hatte kein Fieber. Erst als das Ohr lief sind wir mit ihm zum Kinderarzt der halt das oben besagte diagnostiziert.
Ihm wurde dann Cefuroxim (10 Tage lang), Nasentropfen und bei bedarf Fieberzäpfchen verschrieben. Außerdem wurde ein Ohrabstrich gemacht bei dem 2 Keime gefunden wurden die auf Cefuroxim sensibel sind.

seit gestern sind wir fertig mit dem Antibiotikum, allerdings läuft das Ohr immer noch stark, teilweise sogar mehr als zu beginn. Gestern waren wir dann direkt noch beim Kinderarzt. Dieser war sehr verwundert das das Ohr noch so läuft und verschrieb ihm noch ein weiteres Antibiotikum (Amoxicillin/Clavulansäure) sowie eine Überweisung zum HNO-Arzt mit gegeben. Er deutete noch an das evtl. die Röhrchen raus müssen. Wir sind auch direkt zum HNO-Arzt hin gefahren, dieser meinte nun wir sollten mit dem 2. Antibiotikum warten bis oder ob er Fieber bekommt und wir sollten den Röhrchen noch Zeit bis ins neue Jahr geben.

Nun habe ich allerdings angst das sich gerade über die Feiertage alles verschlimmert oder das er Folgeschäden davon trägt... das sich evtl. eine chronische MOE entwickelt o.ä.

Unser Sohn ist gerade 3 geworden und hat auch shcon die 3. Paukenröhrchen (die ersten bekam er mit 6 Monaten). Außerdem hat er eine Chromosomenanomalie (Deletion 18p-) und besitzt auf grund dessen auch (noch) keine Sprache.

Bin einfach verunsichert und habe Angst zu lange zu warten!

Ich weiß, dass Sie das aus der Entfernung schlecht einschätzen können, vielleicht können Sie mir ja doch irgendeinen Rat geben!?

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße und Frohe Weihnachten...

Kathi L.

von engelchen2902 am 22.12.2009, 12:59 Uhr

 

Antwort:

laufendes Ohr trotz Antibiose bei Paukenröhrchen

Liebe K.,
Sie dürfen sicher dem HNO-Arzt vertrauen, denn es ist eher unwahrscheinlich, dass das jetzt noch Eiter ist, der sich da entleert. Bei Fieber natürlich sofort zum Notdienst auch an den Feiertagen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.12.2009

Antwort:

laufendes Ohr trotz Antibiose bei Paukenröhrchen

Vielen Dank für ihre schnelle Antwort!

Leider war der HNO-Arzt gestern auch der Meinung das es noch eitriges Sekret ist das aus dem Ohr läuft.
Heute Morgen war das ganze kopfkissen voll und in der Ohrmuschel sammeln sich ständig "Pfützen".

Ich werde es weiter beobachten.

Liebe Grüße, Kathi L.

von engelchen2902 am 22.12.2009

Antwort:

laufendes Ohr trotz Antibiose bei Paukenröhrchen

Wir hatten das auch mal....

Bei uns wurde auch ein Ohrabstrich gemacht und irgendwelche seltenen Keime gefunden. Wir hatten 3 (!) verschiedene ABs bekommen, die über 10 Tage genommen werden mussten, davon eines in Form von antibiotischen Ohrentropfen.

Unser Arzt erklärte uns, daß sich viele Keime in den Röhrchen festsetzen können und die warscheinlich dafür verantwortlich sind. Leider wirken die oralen ABs da nicht richtig und man kann das Mistzeugs nur mit Unterstützung der Ohrentropfen abtöten.

Weisst du zufälligerweise wie der nachgewiesene Keim hiess ?
Bei uns wars damals der Streptococcus pneumoniae.

von mama von joshua am 22.12.2009

Antwort:

laufendes Ohr trotz Antibiose bei Paukenröhrchen

Danke für deine antwort! Bei ihm wurden Branhamella catarrhalis (massenhaft) und Hämophilus influenzae (reichlich)! normalerweise hätten beide auf Cefuroxim anspringen müssen! Er hat vom HNO noch antibiotische Augentropfen verschieben bekommen, hatte ich hier vergessen zu sagen! Hab ihm heut morgen erstmal die gegeben bevor ich das neue orale Antibiotikum gebe, so wie es der HNO geraten hat! ich hoffe es bringt was!

Liebe grüße und frohe weihnachten...
Kathi

von engelchen2902 am 23.12.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Hüftdysplasie verschlechtert - trotz Tübinger Hüftbeugeschiene

Hallo Herr Dr. Busse, wir waren heute wieder beim Orthopäden und hatten die Hoffnung, dass die Hüfte meiner Kleinen (4 1/2 Monate alt) besser geworden ist..... Kann es sein, dass sich ein Alpha-Wert nach unten hin verschlechtert? Hier mal alle Daten: U2 : 3. ...

von steda82 18.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Scharlacherkrankug trotz Penecilin Fieber

Hallo, hoffe sie können mir weiter helfen. Bei meinem 6 Jährigen Sohn wurde am Montag Scharlach entdeckt. Habe daraufhin Penecilin bekommen. Es ging ihm auch sofort am anderen Tag besser . Jedoch hat er am Mi abend wieder 38,5 bin daraufhin bin ich Mittag am Do zum Arzt er ...

von Lennart78 06.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Fieber trotz Antibiotika

Lieber Herr Dr. Busse, ich bin etwas unsicher. Meine Tochter (2) hat seit ca. einer Woche ziemlich husten, meist nachts. Am Donnerstag war ich dann das erste mal beim KA. Der sagte es sei eine Halsentzündung. Seit Sonntag dann Fieber, bis 38,7. Am Montag bin ich dann wieder ...

von zaubermaus2612 02.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Impfen trotz schnupfen

Hallo Herr Dr. Busse, wir (mein Mann und beide Kinder 7 und 10 Jahre alt), haben morgen beim Kinderarzt einen Termin zum SG-Impfen (er impft die Eltern mit). Nun haben meine Tochter und ich beide etwas Schnupfen seit ein paar Tagen. Nicht stockend, nicht schlimm, morgens ...

von Lusil 25.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Impfung trotz abklingender Erkaeltung?

Hallo Herr Dr. Busse, mein 12 Monate alter Sohn soll am Donnerstag eine Auffrischung seiner Hib/Men C Impfung bekommen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich ihn impfen lassen soll, da er bis vor 2 Tagen Antibiotika aufgrund einer Erkaeltung (Husten, Schnupfen, Fieber) ...

von Ulli81 24.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Uroma besuchen trotz Schweinegrippenrisiko???

Hallo, ich wollte heute Elias´ Uroma besuchen. Elias ist 11,5 Monate alt und nicht geimpft gegen Schweinegrippe. Die Uroma meinte, dass in der Schule der Tochter meiner Cousine, die auch im Haus wohnen, Schweinegrippe ausgebrochen sei. Wenn noch mehr Fälle bekannt würden, würde ...

von Mama_Denise 12.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Schweinegrippe vermutlich gehabt, trotzdem Impfen?

Ich habe auch eine Frage zur Schweinegrippe, die mich seit geraumer Zeit beschäftigt. Meine Tochter (gerade 6 geworden) war Anfang Oktober schwer erkrankt. (was bei ihr schon öfters der Fall war (hatte schon zweimal Influenza bisher)) Alles fing ganz plötzlich mit Fieber über ...

von Bine1082 10.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Trotzdem Impfung nach Grippe?

Hallo Dr. Busse, wir wohnen in Bayern. Meine 4 J Tochter hatte letzte Woche leichten Husten und war fitt. Am Freitag bekam sie starken Husten. Am Samstag wandelte sich alles in eine Grippe: 40 Fieber, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, starker Schnupfen, Husten. Sonntag war es ...

von katis 10.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

6- fach Impfung trotz Schweinegrippeimpfung der Mutter?

Sehr geehrter Dr. Busse, ich habe eine 3 1/2 Monate alte Tochter (geb. 19.07.09), welche ich noch stille. Um die Ansteckungsgefahr für sie zu minimieren ließ ich mich gestern gegen den Schweinegrippevirus impfen. Man sagte mir, Malin würde durch die Muttermilch auch einige ...

von 101083 10.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

keine Milz, trotzdem Schweinegrippenimpfung

Hallo Dr. Busse, meine Tochter, 6 Jahre kam mit schwerem angeborenem Herzfehler und fehlender Milz zur Welt. Sie gehört ja zur Risikogruppe. Wegen fehlender Milz bekommt sie jeden Tag zur Prophylaxe Penicillin. Da die Milz ja auch für das Immunsystem zuständig ist, weiß ich ...

von Butzelina 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotz

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.