Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Kostenübernahme Synagis

Liebe M.,
es gibt klare Richtlinien, welche Kinder durch Synagis geschützt werden sollen und daran halten sich hier bei und auch die Krankenkassen. Wenn alle behandelnden Ärzte das nach diesen Richtlinien für richtig halten, dann muss der MDK schon sehr gute Gründe haben, dem zu widersprechen. Bitten Sie doch ihren Kinderarzt, das mit den Kollegen dort zu klären. Notfalls bleibt ihnen nur die Klage vor dem Sozialgericht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.09.2005

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.