Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kopfschmerzen und Erbrechen

Meine Tochter ist 5 Jahre alt. Sie klagt schon seit jeher über Kopfweh. Unser Arzt hat Lebensmittelunverträglichkeiten und die Schilddrüse geprüft. Der Augenarzt konnte ebenfalls nichts feststellen.

Nun ist es innerhalb 1 Woche 2x vorgekommen, dass sie mit starken Kopfweh aufwacht und erbrochen hat. An dem einen Tag nur 1x, die Scherzen blieben aber den ganzen Tag incl. starker Müdigkeit,Abgeschlagenheit und Lichtempfindlichkeit.

Und heute erbrach sie mehrfach, war aber zB nicht lichtempfindlich.

Der Arzt in der Notfallsprechstunde tippte darauf dass sie sich den Magen verdorben hätte und der Kopf wegen dem warmen Wetter weh tut.

Aber diese Häufigkeit der Kopfweh und nun schon zum 2. Mal solche "Anfälle" bereiten mir doch Sorgen.

Was kann das sein?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

von Tweetyleeni am 04.06.2010, 21:59 Uhr

 

Antwort:

Kopfschmerzen und Erbrechen

Liebe T.,
bitte sprechen Sie dringend mit ihrem KInderarzt oder dem KIndernotdienst, ob man bei dieser Vorgeschichte nicht unbedingt ein Kernspintomogram des Kopfes machen sollte, falls dies noch nicht gemacht wurde, um die Kopfschmerzen abzuklären.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.06.2010

Antwort:

Kopfschmerzen und Erbrechen

Hallo
haben Sie schon einmal an Kirgäne gedacht?Die beschriebenen Symtome würden passen.Ich würde am Montag beim KIa anrufen und einen Termin ausmachen,damit er ihr Kind anschaut.
Alles gute

von charlotte120805 am 05.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Husten bis zum Erbrechen

Guten Abend Dr. Busse, seit einiger Zeit beobachten wir, dass unser Sohn (jetzt 18 Monate) sich gelegentlich erbrechen muss, wenn er einen Hustenreiz hat. Er hatte vor etwa 4 Wochen einen starken Husten, der mitlerweile gebessert ist, aber es tritt oft ein Hustenreiz auf, ...

von Dezemberbaby 04.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Durchfall und Erbrechen

Hallo, unsere Tochter(3 Jahre) hat seit 1 Woche im Schnitt 2-3 täglich wässrigen Durchfall und erbricht nachts einmal. Wir waren schon 2 Mal beim Kinderarzt, erst sollten wir es mit Bananen und allem was stopft versuchen, was wir auch taten, aber es half nicht. Beim 2. Besuch ...

von MamaMoni25 26.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen und Durchfall seit 1,5 Wochen !

Hallo Dr. Busse, mein knapp 6 jähriger Sohn hat nun seit 10 Tagen einen offenbar sehr hartnäckigen Magen-Darm-Virus. Seit 10 Tagen erbricht er sich und hat Durchfall. Ich war in dieser Zerit auch schon 2 x mit ihm bei der Kinderärztin, außer Elektrolytlösung und beim zweiten ...

von Gold-Locke 24.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

nächtliches Erbrechen seit Jahren

guten Tag Dr. Busse, ich wende mich an Sie, weil ich nach Jahren einfach nicht mehr weiter weiß. Mein Sohn ist jetzt 7,5 Jahre alt. Seit er 4 Jahre alt ist litt er an sogenanntem Nachtschreck (zumindest so die Diagnose der Ärzte). Dabei hustete er im Schaf bis zum Erbrechen ...

von marfa 20.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Erbrechen oder nur Spucken

Hallo, meine Tochter (14 Wochen) bringt nach dem Essen immer mal einen Schwall wieder raus, was ja normal sein soll. Aber auch Stunden später bringt sie schon geronnene Milch oder nur "Wasser" wieder och. Ist das normal oder ist das erbrechen? Sie muss auch öfters ...

von pepsie88 12.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Spucken / Erbrechen

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 10 Wochen alt, sie wird gestillt und trägt zur Zeit ein Pavlik Bandage. Die Bandage wurde das letzte Mal vor 2 Wochen kontrolliert, morgen ist der nächste Termin, dann wird sie zumindest größer gestellt, mit viel Glück sogar durch ...

von LorelaiVictoria 11.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Magen-Darm Infekt mit wenig Erbrechen möglich?

Hallo, unser 17 Monate alter Sohn hat gestern Abend, vor dem Zubettgehen, ein wenig erbrochen. Ich habe es darauf zurückgeführt, das er so gelacht hat. Dann hat er bis heute morgen 04:30 Uhr geschlafen und seitdem hat er bis jetzt vier Mal erbrochen, allerdings immer nur ...

von mymo 06.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Kopfschmerzen und Zucken mit Fieber

Hallo, mein Sohn (21 Monate) hatte heute mäßiges Fieber, und dazu Kopfweh, wie er mir den ganzen Tag über immer wieder erklärte. Was er mir nicht erklären konnte, war das immer wieder auftretende Zucken. Manchmal zuckte er nur mit dem Kopf, aber auch oft mit dem gesamten ...

von MarBi 30.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Erbrechen und bitteres Aufstoßen am Abend bzw. in der Nacht

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Tochter Jasmin (11 Monate) die seit ca. 4 Tagen jeden Abend regelmäßig bitter aufstößt und sich nachts übergibt. Jetzt waren wir vor ca. 2 tagen bei unserer Kinderärztin und die konnte uns auch nicht helfen, wir bekamen nur ...

von frau.wagnerchen 15.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erbrechen

Knacken im Ohr und Kopfschmerzen

Gruess Gott, meine Tochter (9) klagt ueber Knacken im Ohr und Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen hat sie keine, sagt sie, auch kein Fieber und soweit ich erkennen kann keine Roetung im Ohr, ist aber muede und antriebslos, allerdings nicht appetitlos. Weiters waren wir am Samstag ...

von nixerl 12.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopfschmerzen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.