Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Keine Streptokokken aber alle Scharlach-Anzeichen?

Sehr geehrter Dr. Busse,

unser bald 5-jähriger Sohn begann Donnerstag abend zu fiebern. Freitag kam 2 mal Erbrechen, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Ausschlag dazu (dieser hat ausgesehen anfangs wie ein Sonnenbrand und entwickelte sich dann wie Gänsehaut nur in rot, also so kleine Pickelchen. Begonnen hat es an den Beinen, dann kamen die Füße, die Arme und dann der Rücken und Bauch dazu). Also sind wir Freitag zum Arzt. Dieser machte Streptokokken-Test ( Rachenabstrich) und sagt es ist kein Scharlach. Übers Wochenende war es richtig schlimm. Paul konnte nicht mal mehr aufstehen, ist ständig eingeschlafen, kein Appetit, hatte Fieber, Gliederschmerzen, Bauchschmerzen und alles noch viel schlimmer. Die Zunge wurde immer belegter. Ausschlag war Sonntag wieder weg. Heute morgen (Montag) war es den ersten Tag besser, der Belag der Zunge hat sich immer mehr gelöst und nun sieht es ganz genau wie eine Scharlach-Zunge aus. Nur hinten in der Mitte noch weiss belegt, der Rest stark rot/pink und die Knospen sind gut zu erkennen. 2 Kinder aus dem Kindergarten sind bereits auch krank mit Fieber. Heute wurde von Arzt nochmal Rachenabstrich gemacht-wieder keine Streptokokken. Kann es ganz sicher kein Scharlach sein? Oder gibt es auch andere Scharlach-Arten die dringend trotzdem mit Antibiotikum behandelt werden müssen? Mache mir hauptsächlich Sorgen über unentdeckte Spätfolgen wenn Scharlach nicht mit Antibiotikum behandelt wird. Oder gibt es auch andere, ähnliche Erkrankungen? Er hat alle Impfungen. Vielen Dank schonmal für Ihre Antwort und Einschätzung.

Schöne Grüße

Ivonne

von Paulhannah am 13.10.2014, 20:49 Uhr

 

Antwort:

Keine Streptokokken aber alle Scharlach-Anzeichen?

Liebe P.,
der Schnelltest auf Streptokokken A ist kein 100%iger Test und der Kinderarzt muss immer im Zusammenspiel von Testergebnis und klinischem Befund entscheiden. Im Zweifelsfall kann man eine Bakterienkultur anlegen. Es gibt aber auch ähnliche Krankheitsbilder ,die von Viren verursacht werden. Angst vor Folgeerkrankungen bei Streptokokken A Infektionen ist aber unbegründet, denn diese kommen derzeit extrem selten vor.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.10.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Streptokokken / Scharlach evtl. übersehen?

Hallo Herr Dr. Busse, vor ca. 4 Wochen erkrankte meine Tochter (5) an starken Halsschmerzen, Fieber über 39, stark gerötetem Rachen mit kleinen Eiterstippen auf den Mandeln. Unser KiA sagte es sei keine bakterielle Infektion sondern ein Virusinfect (kein Abstrich), der aber zu ...

von katie9000 20.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken, Scharlach

Scharlach / Streptokokken welche Unterstützung zum Antibiotika möglich ?

Guten Tag, also meine Tochter (4 Jahre) hatte Anfang Januar Scharlach, welches mit Antibiotika behandelt wurde. HEUTE haben wir den 3 Rückfall (nicht Scharlach "nur" Streptokokken ) diagnostiziert bekommen. Jedes Mal wurden die Maus mit Antibiotika therapiert, jedes Mal ...

von PuenktchensMami 05.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken, Scharlach

scharlach/ streptokokken / ja/ nein?

hallo herr dr. busse, meine tochter (4,5j) musste vor etwas mehr als drei wochen 2 mal heftig erbrechen, klagte vorher über übelkeit und hatte schüttelfrost. dann ging es ihr schon wieder recht gut, hatte auch kein fieber. da im kindergarten gerade scharlach ein großes thema ...

von valeriana 23.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken, Scharlach

Scharlach / Streptokokken

Hallo Dr. Busse, ich habe eine 3 Jahre alte Tochter und eine 8 Monate alte Tochter. Bei der grossen im Kindergarten gehen unter anderem Scharlach und Streptokokken um. Ich habe seit gestern mittel starke Halsschmerzen. Jetzt habe ich Angst eines der beiden Sachen zu haben und ...

von Hallo100 08.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken, Scharlach

Streptokokkeninfektion 6 Monate altes Baby

Hallo Herr Dr. Busse, Wir haben ein Problem. Wir wollen morgen den Cousin unserer Tochter (5 Jahre) besuchen fahren. Meine Schwägerin erzählte mir aber gestern, dass er seit Mittwoch eine Streptokokkeninfektion mit Halsschmerzen hat. Ob es sich um Scharlach handelt, wusste sie ...

von Lollixxx 27.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

streptokokken

Hallo, laut Abstrich des Arztes habe ich streptokokken in der Milch. Allerdings habe ich mittlerweile (1 woche vergangen) KEINE schmerzen mehr oder anderes. ist eine behandlung nötig wegen meiner tochter die gestillt wird? für mich ist laut frauenarzt keine behandlung ...

von florentinefarr 26.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken B

Hallo. Ich habe Streptokokken B und werde während der Entbindung Antibiotika bekommen. 1. Muss mein Sohn nach der Geburt noch gesondert überwacht werden bzw. müssen Tests gemacht werden? 2. Was muss ich in der Zeit danach zu Hause beachten um das Baby nicht ...

von juschi 16.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken B

Lieber Dr. Busse, ich habe vor einer Woche meinen Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht.In der SS wurden bei mir Streptokokken B nachgewiesen. Irgendwie habe ich richtige Wahnvorstellungen. Ich seh überall nur noch Streptokokken und denke mir die irrsten Übertragungswege ...

von maxi22 28.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Scharlach im Kindergarten

Hallo Mein Sohn hat ne Mitralinsuffizienz Grad 1. Nun ist Scharlach im Kindergarten.Ist es besser ihn zuhause zu lassen? Ich weiß dass er das kriegen darf, nur bräuchte er ja dann auf jeden Fall Antibiotika und er hatte erste welches. Unsere Kinderärztin ist leider im ...

von Stellalu 24.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach??

Hallo, meine 4jährige Tochter hatte am 03.07. einen Ausschlag, sah aus wie lauter kleine Pickelchen, zuerst an Bauch, dann Rücken, am folgenden Tag dann auch Extremitäten und Gesicht. Am ersten Tag hatte sie keinerlei sonstige Beschwerden. Der Kinderarzt meinte der Ausschlag ...

von jala 23.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.