Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

kann ich dem kinderarzt vertrauen???

guten abend,

mein linus (2,5 jahre) hat seit ende letzter woche husten, am samstag
fieber bis 40,2 und am sonntag fieber bis 39,8. heute früh waren wir beim
kinderarzt, er hat ihn abgehorcht und er diagnostizierte eine
lungenentzündung, verschrieb ein antibiotikum.

jetzt erzählte mir gerade ein arbeitskollege, das bei seiner tochter bei einer lungenentzündung regelmäßig geröngt und auch blut abgenommen wurde.

sollte ich jetzt mit meinem sohn nochmal in eine klinik fahren oder kann ich seinem kinderarzt vertrauen???

von Jana u Linus am 19.10.2009, 18:05 Uhr

 

Antwort:

kann ich dem kinderarzt vertrauen???

Liebe J.,
wenn beim Abhören an der Lunge typische Geräusche gehört werden, dann kann der KInderarzt auch ohne sonstige Untersuchungen die Diagnose Lungenentzündung stellen. Und dann wäre es ja eine unnötige Strahlenbelastung, das aus "Neugier" mit einem Röntgenbild zu bestätigen. Und auch eine Blutabnahme bedeutet ja immer eine Belastung für ein KInd, die man sich bei klarer Sachlage sparen kann und sollte.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.10.2009

Antwort:

kann ich dem kinderarzt vertrauen???

Nachweisen kann man es über beide Verfahren. Aber wenn der KiA sich auch so sicher ist, dass es eine Lungenentzündung ist, würde ich nichts weiter machen.

Blutabnehmen OK... damit lässt sich eine Lungenentzündung auch nachweisen.
Aber röntgen... Es gibt so viele krebskranke Menschen.... Auf keinen Fall mehr als unbedingt nötig...

LG
Pem

von Pemmaus am 20.10.2009

Antwort:

kann ich dem kinderarzt vertrauen???

Ich war mal mit meinem Sohn wegen einer Lungenentzündung im Kinderkrankenhaus, damals war er 11 Monate alt.
Dort wurde er auch nur abgehört, allein wegen des Krankheitsverlaufs war sich der KIA sehr sicher, daß es sich um eine Lungenentzündung handelt.
Es wurde weder geröngt noch Blut genommen.

Ich denke schon, daß du dem KIA vertrauen kannst.

LG
Nicole

von mama von joshua am 20.10.2009

Antwort:

kann ich dem kinderarzt vertrauen???

Ich denke auch, dass Du dem Ki-Arzt vertrauen kannst.
Kinder werden in den seltesten Fällen geröngt. Nur wenn es denn unbedingt sein muß.

von Sfanie am 20.10.2009

Antwort:

kann ich dem kinderarzt vertrauen???

Hallo,
mein Sohn hatte im Frühjahr auch eine (leichte) Lungenentzündung. Wir waren auch "nur" beim KiA und haben AB verschrieben bekommen, ohne in die Klinik zu gehen und zu röntgen. Mit dem AB ist es innerhalb von 2-3 Tagen wesentlich besser geworden (kein Fieber mehr, weniger husten und wieder mehr Essen/Trinken). Unser KiA hatte zu uns gemeint (waren Freitags dort), dass wir in die Klinik gehen sollten, wenn es innerhalb von 2 Tagen (also bis Sonntag) mit dem AB nicht besser wird, das Fieber runtergeht und er wieder mehr trinkt. Dann müsste man näher untersuchen bzw. er müsste dann in die Klinik. Das fand ich eigentlich eine gute "Lösung".
Ich meine, jetzt zu röntgen bringt ja auch nichts, da auch eine starke Bronchitis mit AB behandelt würde!
Gruß,
Katja

von Schnecke3 am 20.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Besuch beim Kinderarzt

Hallo Herr Dr. Busse, habe mal eine komische Frage. Ich bin in der 36 SSW. Unsere Tochter hat am Donnerstag einen Kinderarzt Termin. Nun bin ich total unsicher ob ich mit Ihr dahingehen soll oder meinen Mann schicken soll. Ich weiss ja nicht wie das mit dem ...

von SoHappy 31.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Wann nochmal zum Kinderarzt?

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (1 Jahr) hat nun bereits seit zwei Wochen Husten (& Schnupfen). Der Kinderarzt hat ihm für tagsüber Zäpfchen verschrieben, damit sie der Husten löst. Den Reizhustenstiller benötigen wir nachts jedoch nicht mehr. Die Zäpfchen sind nun ...

von Pamira 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Laut Kinderarzt zu geringe Gewichstzunahme!

Ich fange also mal ganz von vorne an. Unser Sohna kam am 14.3. mit 56 cm und einem Gewicht von 4350 gr. zur Welt. Abgenommen hatter überhauopt nichts von seinem Gewicht. Bei der U3 genau 1 Monat nach der Geburt betrug sein Gewicht 5700 gr. Wieder 1 Monat später zum ...

von Elfenhexe 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Sollen wir gleich zum Kinderarzt?

Hallo Herr Dr. Busse, Meine Tochter Merle ist jetzt 10 1/2 Monate alt und war bereits 3x im Krankenhaus aufgrund einer Harnwegsinfektion. Festgestellt wurde, dass sie auf der linken Seite eine Doppelniere hat und das Urin in Richtung Nieren "geflossen" ist und sich somit die ...

von Dreamer76 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Ab wann zum Kinderarzt?

Hallo Dr. Busse, mein 20 Wochen alter Sohn hat seit Donnerstag verstopfte Nase. Zuerst habe ich ihm die Nasentropfen Emcur (für Säuglinge und Kleinkinder) gegeben, seit Samstag Nasivin für Babys. Viel besser ist nicht geworden. Er hustet auch ein wenig. Sonst hat er kein ...

von irena36 06.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Kinderarzt

Lieber Herr Dr. Busse Was empfehlen Sie, wenn das Kind zur Impfung in die Praxis kommt? Soll die Mamma draussen warten? Oder soll ich sie wenn sie weint hoch heben, ihr in die Augen schauen und warten bis sie aufhört zu weinen? oder soll ich sie hochheben und ihr den ...

von Kareen 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Müssen wir zum Kinderarzt?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein kleiner Sohn, 9 Wochen alt, neigte bisher eher zur Verstopfung und sonderte alle 1- 2 Tage pastenartigen, grünen Stuhl ab. Er ist ein Flaschenkind. Seit 2 Tagen ist er der Stuhlgang aber nicht mehr pastenartig, sondern flüssiger, leicht ...

von tinchen80 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

kinderarzt...

Hallo Dr. Busse, ich habe eine Frage zu meiner Neffen. Mitlerweile ist er schon 8 Jahre alt. seit der Geburt hat er auch alle Us besucht. Als er dann mit 6 Jahren in die Vorklasse kam, hat man bei ihm eine Entwicklungsverzögerung gemerkt. Er war zwei/drei Jahre ...

von haticekübra 13.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Kinderarzt

Meine Tochter ist 5 Monate alt. Seit ihrer Geburt waren wir zur U3 und U4 sowie zu den nötigen Impfungen bei demselben Kinderarzt. Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass er sich wenig Zeit für die einzelnen Kinder nimmt (und nehmen kann, da die Praxis immer voll ist). Heute ...

von Miriam0606 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Suche guten Kinderarzt

Hallo Hr. Dr. Busse, ich bin momentan ratlos - wir sind von Stuttgart nach Ludwigsburg umgezogen. Auf der Suche nach einem neuen Kinderarzt bin ich über das Branchenverzeichnis auf eine Kinderärztin gestoßen bei der ich vorgestern mit meinem Sohn (91/2 Monate) wegen ...

von Kayseri38 27.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderarzt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.