Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Kann ein Baby zuviel trinken?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
unser Sohn (21 Wochen) bekommt 5xPre-Nahrung und mittags z.Z. ca. 70g
Kartoffel-Gemüse-Brei. Er trinkt ca. 170-220 ml pro Mahlzeit. Jetzt stellen wir seit ein paar Tagen fest, dass ihm abends das Fläschchen nicht mehr reicht und er sofort weint oder nach ca. 1 Stunde. Wir geben ihm dann ein weiteres Fläschchen mit Pre-Nahrung und er trinkt ca. 70-150 ml nochmalig. Er schläft seit vielen Wochen bereits durch, hat aber jetzt auch ab und an nachts 1x wieder Hunger. Da wir bereits vor einigen Wochen schon mal das Gefühl hatten, dass das Baby am Tag nicht immer satt wird haben wir damals auf 1er Nahrung am Mittag und am Nachmittag umgestellt, aber das Baby reagierte mit Verstopfung und es war auch nicht viel länger satt als vorher, sodass wir wieder Pre verwendeten und mit der Breinahrung begonnen haben, mit bislang gutem Erfolg. Jetzt haben wir uns beim Elternservice der Fa. Hipp erkundigt und dort wurde uns empfohlen doch auf 1er Nahrung umzustellen, zumindest abends. Allerdings wurde uns auch gesagt, dass das Baby nicht mehr als 600-1000ml am Tag trinken sollte. Nun sind wir verunsichert, da auf den Packungen immer steht, dass Prenahrung das Baby bekommen kann soviel es will. Ist es korrekt das ein Baby zuviel trinken kann? Kann ich dem Baby auch nochmals abends nach den 1er Fläschchen etwas Pre-milch geben wenn es doch nicht satt wird. Wir würden Sie höflichst um Ihren Rat bitten.

von bigu am 31.03.2009, 10:31 Uhr

 

Antwort:

Kann ein Baby zuviel trinken?

Liebe B.,
mehr als 1000 ml MIlchnahrung dürfen es in der Tat nicht sein. Sie können jetzt aber abends einfach auch Milchgetreidebrei statt Flasche geben und das wird sicher länger anhalten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.03.2009

Antwort:

Kann ein Baby zuviel trinken?

ich kenne die 1000 ml zwar, aber mein sohn hat bis zu 2 liter pro tag getrunken. ich habe ihn machen lassen, und es ist ihm bestens bekommen.
nur mal für dich als vergleich.

von tigger2212 am 01.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Baby verweigert trinken.

Guten morgen Herr Doktor Busse, mein kleiner Sohn, 5 1/2 Monate, hat von Anfang an gut gegessen (Alete Nahrung), aber von Anfang an nichts dazu getrunken. Mittlerweile gebe ich ihm auch Beikost, aber er trinkt nach wie vor nichts außer seiner Milch. Keinen Tee, keinen Saft, ...

von poldi84 21.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Baby

wie viel muss mein baby trinken

mein kleiner ist nun 11 monate und ich möchte nun anfangen gar nicht mehr zu stillen. 4 malzeiten ißt er nun eh schon, nun geb ich ihm statt des stillen (2 mal) ne flasche, da trikt er aber nur 50 ml. nachts still ich auch noch einmal, aber da kommt nicht mehr viel, also zwecks ...

von Minyminy 18.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Baby

Was darf mein baby bei Margen Darm virus trinken

Guten Morgen, mein 11 Monate alter Sohn hat den Margen Darm Virus und laut Arzt Diät verordnet bekommen unter anderem nur Tee. Er trinkt ca. 300 -350 ml Heilnahrung pro Tag,Essen garnichts ausser mal ein bischen zerdrückte Banane. Aber was mir mehr Sorgen breitet ist das er ...

von mamaschwartz 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Baby

Wieviel muss/sollte mein Baby trinken???

Hallo, meine Maus ist jetzt 6,5 Monate alt und leider ein ziemlicher Trinkmuffel. Sie bekommt morgens, nachmittags, abends und nachts die Flasche (210ml) und mittags Gemüsegläschen und danach 100ml. Zwischendurch biete ich ihr immer was an(wasser oder tee), wenn ich jedoch ...

von Toka79 27.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Baby

Schlafen und trinken 3 Wochen altes Baby

Hallo, mein Baby wird morgen 3 Wochen alt. Ich habe das Problem, dass der Kleine tagsüber fast nur schläft. Er wacht in Abständen von 2-4 Stunden kurz auf, hat hunger und schläft beim Stillen nach wenigen Minuten wieder ein. Ich versuche dann auf Raten meiner Hebamme noch ...

von Schnuffsa 07.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Baby

Baby schreit beim Trinken!

Hallo! Seit zwei Tagen schreit meine Kleiner, jetzt 7 Wochen (Frühchen 32+4SSW) bei fast jeder Flasche! Ich habe nichts verändert, gleiche Nahrung (Beba Ha Pre in Fencheltee mit 1Hub Lefax, ich konnte nicht stillen), gleiche Sauger (Größe 2, bei Kleineren braucht er ...

von DocKandi 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Baby

kann ein baby zu viel trinken?

hallo dr. b. mein kleiner ist jetzt acht monate alt und trinkt am tag nicht ganz 1l tee. jetzt wurde mir gesagt dass das zu viel für seine nieren sei...stimmt das? und wenn ja was soll ich denn machen? er hat durst und schreit so lange bis er sein trinken bekommt. würde ...

von löwenmommy 01.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Baby

Trinken

Hallo, war heute beim Kiarzt wegen Schupfen und Durchfall. Nun meinte er, dass mein Kleiner mind. 400 ml am Trag trinken sollte.. Nun hab ich vergessen zu fragen, ob da auch das Fläschen dazu zählt oder nur Wasser/Tee. Er isst momentan schlecht, dafür trinkt er mehr Flaschen am ...

von emma25 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trinken

Hallo Dr. Busse, ich habe eien Frage, wieviel trinken (ungesüsster Tee) ist normal bei einem Kleinkind von fast 2 jahren ???? Mein Sohn ist fast 2 jahre und trinkt extrem viel finde ich. 1,5 Liter bis 2 liter. Das meiste jedoch am Abend. Er schläft zudem finde ich sehr ...

von Fiestalein 29.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trinken und Drehen

Hallo Hr. Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt 6 1/2 Monate alt und dreht sich immer noch nicht, dh. er hat sich genau genommen 2 x gedreht und dann nie wieder. Er zeigt auch kein Interesse daran. Ist das normal? Meine zweite Frage bezieht sich aufs Trinken. Mein Sohn hat noch 3 ...

von mausi7779 25.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.