Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Käsebrot u. normalen Joghurt od. Quark

Guten Abend Herr Dr. Busse,

ich habe mal eine,nein, zwei Fragen an Sie. Und zwar ist meine Tochter nun schon 9 Monate alt und sie bekommt zum Abendbrot Brot mit Streichkäse mit wenig Fettgehalt.

Nun meine Frage:

ist das in Ordnung oder dürfte sie das noch gar nicht essen?

Die zweite Frage wäre. Sie bekommt zum Frühstück immer Quark oder Joghurtgläschen. Da dies aber mit der Zeit ins Geld geht dachte ich, ich könnte auch den Naturjoghurt oder Quark auch selber mit Früchten mischen. Nun sagte mir aber jemand, daß dies noch viel zu früh sei, da in diesen normalen Joghurt zuviel Eiweiß drin sei. Nun meine Frage. Stimmt das?? Und wenn ja, ab wann kann ich denn dann meiner Tochter den normalen Joghurt geben?

Vielen Dank schon mal im vorraus für ihre Antworten.


Ricarda

von Ricarda am 08.07.2001, 21:03 Uhr

 

Antwort:

Käsebrot u. normalen Joghurt od. Quark

Liebe Ricarda,
am Morgen sollte ein 9 Monate altes Baby eigentlich noch seine MIlchnahrung haben. Als Übergang zur Familienkost würde sich dann etwas Brot und eine TAsse Milch eignen. Sauermilchprodukte wie Joghurt und Quark sind eher etwas später als Zwischenmahlzeit sinnvoll und dann ist es sogar besser, die Naturprodukte selber mit Obst zuzubereiten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.07.2001

Antwort:

Käsebrot u. normalen Joghurt od. Quark

Hallo,

das meine Tochter in diesem Alter noch die Milchnahrung nehmen müßte weiß ich, aber sie hat sie immer wieder verweigert oder ausgespuckt und deshalb als ersatz die Joghurt bzw. Quarkgläschen gegeben.

von Ricarda am 09.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.