Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ist die Gürtelrose für mein Kind/Baby gefährlich?

Guten Tag,

der Opa meiner Kleinen (5 Monate) hat im Moment einen Pilz und Gürtelrose.
Gürtelrose soll wohl irgendwas mit Herpes und Windpocken zu tun haben. Ich selber hatte Gürtelrose noch nicht. Windpocken und Herpes hatte ich.
Kann das für mein Kind irgendwie gefährlich werden?

Vielen Dank im Vorraus!

von Peachie am 21.04.2009, 08:54 Uhr

 

Antwort:

Ist die Gürtelrose für mein Kind/Baby gefährlich?

Liebe P.,
bitte keinen Kontakt von Tochter und Opa, denn das sind die Windpockenviren und ihre Tochter könnte sich anstecken.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Gürtelrose bei Kindern

Hallo Dr. Busse! bei meinem Sohn wurde gestern eine Gürtelrose festgestellt. Außer Juckreiz hat er keine Symtome. Er ist im August in die 1. Klasse gekommen. Er ist ein lustiges aufgewecktes Kind, was selten krank ist. Die Windpocken hatte er mit gerade 3 Jahren stark ...

von Jonas+jule 07.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gürtelrose, Kind

Gürtelrose - Ansteckend für Kind trotz Impfung?

Sehr geehrter Dr. med. Andreas Busse, Ich bin jetzt leider in der 30 SSW an Gürtelrose erkrankt. Dass es dem Neugeborenen (eigentlich) nicht schädigt habe ich mich schon erkundigt. Doch ich hätte gerne gewußt was mit meiner 2 jährigen Tochter ist, ob sie dann Windpocken ...

von ayumi 24.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gürtelrose, Kind

Gürtelrose / Windpocken Ansteckungsgefahr?

Hallo, mein Mann hat Gürtelrose. Ich selbts hatte als Kind Windpocken. Unsere Tochter (5J) ist geimpft. Unser Sohn (11Monate) ist nicht geimpft und hatte noch keine Windpocken. Er wird gestillt (nicht ausschließlich). Meine Frage: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr für ...

von Nicole7474 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

Gürtelrose/Windpocken Ansteckungsgefahr bei erhöhten Blutwerten

Sehr geehrter Herr Busse, Wir haben drei Kinder von 3,75 Jahren(2x) und 20 Monaten, alle hatten noch keine Windpocken. Nun ist es aber so, daß ich es gerne abschätzen würde ob sie sich bei meinem Mann anstecken könnten, obwohl er keine Bläschen hat. Dessen Blutwerte ...

von reblaus 17.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

gürtelrose

hallo dr Busse! mein schwiegervater hat seit ca 3,5 wochen eine gürtelrose ,wie lange ist diese ansteckend?? kann ich mit meinem sohn jetzt wieder zu besuch fahren?mein sohn ist 8 wochen alt und hatte die rs viren. muß ich da was beachten?? oder ist die ansteckungszeit ...

von gerne-mama 05.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

Gürtelrose - wie lange ansteckend?

Guten Tag Dr. Busse, ich würde gerne mit meiner 5 Monate alten Tochter meine Familie besuchen, allerdings ist ein Familienmitglied vor kurzem an Gürtelrose erkrankt. Der Ausschlag ist nicht mehr nässend und heilt gut ab. Muss ich dennoch Bedenken wegen der Ansteckungsgefahr ...

von emmasma 23.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

Gürtelrose...Windpocken...Impfung

Hallo Dr. Busse, ich habe eine Frage zu dem Zusammenhang zwischen Windpocken und Gürtelrose. Ich versteh nicht so ganz, wie die beiden Krankheiten zusammenhängen und wogegen man denn nun impfen kann. Meine beiden älteren Kinder sind nicht geimpft und haben die Windpocken ...

von Reni+Lena 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

Ansteckung Gürtelrose bei Säuglingen

hallo herr dr. busse, mein mann hat seit 5 tagen eine gürtelrose. er hat zostex (tabletten) und zinksalbe verschrieben bekommen. wie lange ist der allgemeine krankheitsverlauf einer gürtelrose und die ansteckungsgefahr für die familie? unsere tochter (3 jahre) hat noch ...

von Graue Maus 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

Depigmentierte Hautstellen nach Gürtelrose

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (6 Jahre) ist vor kurzem an Gürtelrose erkrankt, die an ihrem Oberkörper einige depigmentierte Hautstellen hinterlassen hat. 1. Werden diese mit der Zeit weggehen? 2. Können wir die Heilung irgendwie unterstützen (Salbe, ...

von Hegau 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

Nochmals wg. Gürtelrose

Hallo Herr Dr. Busse, ich hatte neulich schon einmal wg. der Gürtelrose meiner Tochter angefragt. Es ist weiterhin so, dass Sie eigentlich topfit ist, bis auf den gelegentlichen Juckreiz und dass die Stelle an der Hüfte mit den Pusteln jetzt ein wenig entzündeter aussieht. ...

von Pemmaus 27.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gürtelrose

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.