Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Impfen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

mein Sohn ist gegen die SG geimpft worden, das 1. Mal am 9.11., im Oktober gegen die saisonale Grippe. Wenn er zum 2. Mal gegen die SG geimpft wird, wann kann man dann gegen Pneumokokken impfen lassen?

Ich habe immer bei Kinderarzt gefragt, ob im Impfausweis alles okay ist, aber jetzt hab ich nur 3 Impfungen gegen Pneumokokken gesehen, der Impfstoff war Prevenar. 1. Impfung war am 12.11.2003, die 2. im Januar 2004, und die 3. im Februar 2004. Mein Sohn ist im Juni 2003 geboren.

Eine Impfung steht noch drin, mit einem Stoff Neis-Vac-C, die war am 1.02.08. Gibt es noch einen Pneumokokken-Impfstoff mit einem anderen Namen?
Bräuchte er noch eine Pneumokokken-Impfung und wann könnte man die machen lassen.

Vielen Dank für Ihre Geduld und die Antworten.

Mit freundlichen Grüssen

Christina Tittus

von Cherrymama am 22.11.2009, 21:14 Uhr

 

Antwort:

Impfen

Liebe C.,
Ihr Sohn ist über 5 und da gibt es außer bei besonders bedrohten Kindern mit einer Immunschwäche keine Empfehlung mehr für eine Pneumokokkenimpfung.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.11.2009

Antwort:

Impfen

In der Schweiz impft man gegen Pneumokokken sowieso nur 2 mal im 1. Lebensjahr und ein 3. mal im 2. Lebensjahr.

Eigentlich bezahlen (laut meiner Kinderärzte) die Krankenkassen die Pneumokokkenimpfung nur bis zum 2. Geburtstag.

Gruß Alexandra

von alexi2 am 22.11.2009

Antwort:

Impfen

Hallo, Neis-Vac ist die Impfung gegen Meningokokken. Ich denke dass das kein Problem ist mit den Pneumokokken. Es ist ja nie zu spät für eine Impfung. Kannst du sicher noch nachholen.

von 33Urmel am 23.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ritalin und impfen

Mein Sohn 8 Jahre alt bekommt 1x mal tgl 20 mg ritalin. Ich möchte ihn gern am montag gegen SG impfen lassen, gibts es da wechelwirkungen ode rtut das nix zur sache? 2. Meine Kleine 4 jahre alt war die letzte Woche zu Hause weil sie argen schnupfen und etwas Husten hatte, ...

von Julisa 19.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

ab welchem Alter Kinder gegen SG impfen?

Guten Tag Herr Dr. Busse, mal wieder eine Frage zum Dauerthema: ab wann können/sollten Kinder geimpft werden gegen die neue Grippe? Wurde der Impfstoff denn ausreichend getestet? Mein Sohn ist knapp 6 Monate. Sind Langzeitfolgen beim Impfen möglich? (Fruchtschädigung ...

von emily25 17.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen?

Hallo, macht es jetzt noch (wo in meiner Umgebung = Arbeitsplatz Schule) schon die Schweinegrippe ausgebrochen ist, Sinn mich und meinen Sohn 3 Jahre gegen Schweinegrippe impfen zu lassen? Die Listen sind lang und der Impfstoff rar hier in Berlin. Kann sich also alles sehr ...

von KatinkaB 16.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Schweinegrippe - Impfen in Stillzeit?

Sehr geehrter Herr Dr.Busse! Ich bin zur Zeit noch am Stillen. Habe mir überlegt, mich gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen zum Schutz des Babys. Nun habe ich aber gehört, dass das Impfen auch Nebenwirkungen haben kann, und ich habe Sorge, ob der Impfstoff, wenn er durch ...

von anjaschweitzer 15.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe ihnen neulich geschrieben, dass ich mein Kind nicht mehr 3 fach Impfen möchte-sondern nur noch Tetanus als Einzelimpfstoff. Mein Sohn ist 6 Jahre alt. Ist denn diese Impfung überhaupt notwendig? Stimmt es dass man auch eine Titerbestimmung machen ...

von BiancaKP 12.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen ja oder nein?

Lieber Dr. Busse, ich weiß das hier sehr viele Fragen über die Schweinegrippe gestellt werden. Aber ich habe ein Frühchen der in der 32. SSW geboren wurde. Ist es für Frühchen mit Risiken verbunden? Und mein großer Sohn ist 6 und in der Schule sind bis jetzt 3 Fälle ...

von schlumpf1977 10.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Schweinegrippe vermutlich gehabt, trotzdem Impfen?

Ich habe auch eine Frage zur Schweinegrippe, die mich seit geraumer Zeit beschäftigt. Meine Tochter (gerade 6 geworden) war Anfang Oktober schwer erkrankt. (was bei ihr schon öfters der Fall war (hatte schon zweimal Influenza bisher)) Alles fing ganz plötzlich mit Fieber über ...

von Bine1082 10.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen wegen Scheinegrippe

Hallo dr Busse vielen Dank für ihre Antwort.Ich habe jetzt schon wieder eine Frage zum Team Schweinegrippe bzw. Impfen. Es geht um meine große Tochter(9J.).Sie ist sehr klein für ihr alter(ca.1,25m).Der Kia hat auch schon einmal von kleinwuchs gesprochen.Jetzt habe ich ...

von charlotte120805 10.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Schweinegrippe Impfen

Hallo Dr Busse ich wüßte gerne was Sie von dem Thema Impfen halten .ich bin am überleneg ob ich meine drei Mädels impfen lassen soll oder nicht. Mein Kia ist dagegen,mein Bruder (Allgemein Arzt) ist dafür. Vielleicht sollte ich noch erwähnen das meine drei Mädels ...

von charlotte120805 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Impfen zwei Wochen vor der Reise?

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist 8 Monate alt, gesund und sonst altersgemäss gross und entwickelt (krabbelt und sitzt frei). Unser Kinderarzt bietet am 14.11. einen Impfsamstag an, an dem gegen normale Grippe geimpft wird. Am 28.11. fliegen wir für eine Woche nach ...

von irena36 07.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.