Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

immer noch hohes Fieber

Hallo Herr Busse, ich habe am Sonntag schon mal bei Ihnen nach gefragt, meine Tochter leidet seit letzten Mittwoch-Donnerstag unter hohem Fieber, bis 40,8. Sie bekommt nun seit Samstag Antibiotika, Bisher insgesamt 7mal 5ml. Ich war heute noch mal beim Arzt und er machte einen CRP oder so ähnlich, Schnelltest. Es sind laut meinem Kinderarzt devinitiv Bakterien. Wir sollen weiter Antibiotika nehmen. Meine Tochter fiebert aber immer um die 40,2. Er hat sie nochmals untersucht,aber nur gemeint es könnte auch mal länger dauern bis das Antibitika anschlägt. Sind Sie auch der Meinung das es manchmal länger braucht um zu wirken?
Wissen Sie zufällig wie der Test heißt den mein Kinderarzt gemacht hat? Ihr wurde im Finger Blut abgenommen. Das PH.-Drüsenfieber schließt mein Arzt nach dem Test und der Untersuchung aus.
LG Daniela

von LuLu36 am 14.01.2008, 19:30 Uhr

 

Antwort:

Nachtrag

Liebe L.,
ein Antibiotikum sollte in der Regel innerhalb von 2 Tagen eine deutliche Wirkung zeigen. Sonst muss man über die Diagnose nachdenken - ob es z.B. ein Virusinfekt ist wie ein Pfeiffersches Drüsenfieber - oder ob das Antibiotikum die verursachenden Bakterien nicht erfasst und gewechselt werden muss. Sollte heute noch hohes Fieber vorliegen, sollten Sie unbedingt erneut beim Kinderarzt eine Kontrolle machen lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.01.2008

Antwort:

Nachtrag

Sie hatte heute Morgen als sie wach wurde 38,3, das blieb so bis gegen 11.30Uhr, dann fiel das Fieber sogar selbstständig auf 37,6. Allerdings hatte sie um 14 Uhr wieder 40,2, dann senkten wir wieder mit Paracetamol, und um 20 Uhr hatte sie wieder 40,0.
So langsam sollte doch das Antibiotika wirken. Kann es auch das für sie falsche AB sein? Wir geben CEC forte Trockensaft.
LG Daniela

von LuLu36 am 14.01.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

hohes Fieber

Hallo Herr Busse, Meine Tochter fiebert sehr hoch. Sie ist 5 Jahre,am Dienstag hatte sich noch eine Temperatur von 38,7,am Mittwoch waren es dann 39,5 und seit Donnerstag ist das Fieber immer zwischen 40,2 und 40,8. Ich war mir Ihr am Freitag beim Kinderarzt, aber da konnte ...

von LuLu36 13.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.