Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hüftultraschall

Hallo Dr. Busse,

damals im Krankenhaus kurz nach der Geburt wurde bei unserer Tochter eine Hüftuntersuchung vorgenommen und folgendes festgestellt: alpha re 61/li 54, betta re 56/li 56 beides Typ IIa. Dann bei der U3 durch KA (fühlen) alles in Ordnung und zur Sicherheit an Orthopäden verwiesen. Dort überprüft und es wurde eine unreife Hüfte festgestellt. Nun waren wir schon zur Nachkontrolle und es ist noch nicht ganz ok. Bei der Frage, wenn sich die Gelenkknochen nicht richtig ausbilden, bekamen wir als Antwort, wir sollen abwarten. Wir sollen auch nichts weiter mit unserem Kind machen (z.B. Spreizhose). Müssen wir uns nun Sorgen machen oder denken Sie, dass schon bei der nächsten Kontrolluntersuchung alles o.k. sein kann.
Danke, Thomas.

von Thomas am 20.04.2001, 20:43 Uhr

 

Antwort:

Hüftultraschall

Lieber Thomas,
bei dieser geringradigen Unreife ist mit einer problemlosen Ausreifung der Hüfte zu rechnen. Ihr Orhtóäde wird das ja weiter per Ultraschall kontrollieren.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.04.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.