Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

hohes Fieber

Sehr geehrter Dr. Busse,
mein Sohn (12 Monate)hat seit vier Wochen immer wieder hohes Fieber (39-40,8). Am 15.5. hatte er eine Erkältung mit Fieber, dann war es bis zum 23.5. wieder o.k. Er bekam dann wieder hohes Fieber und stärkern Husten u. Schnupfen. Das Fieber verschwand für ein paar Tage. Die Ärzte sagten es wäre nichts ernstes. Am 02.06. stieg es bis auf 40,8 (es wirkten keine Fieberzäpfchen), so dass wir in die Kinderklinik fuhren. Dort hat man festgestellt, das er eine Entzündung im Körper hat. Diese von Bakterien stammt. Seine weißen Blutkörperchen sind auf 30000 angestiegen, diese sollten aber bei 10000 liegen. Der Arzt verschieb ihn dann Amoxypen 250. Dieses wirkte auch so wie der Arzt das sagte. Vier Tage nach Abschluss der Behandlung, also am 10.06. bekam er wieder über 40 Fieber. Ich war dann heute noch mal beim Arzt und der sagte Urin und Blut seinen normal. Er konnte mir aber keinen Grund für das ständig wiederkehrende hohe Fieber nennen.
Es kann doch aber nicht so weiter gehen, das er alle 5-7 Tage so hohes Fieber bekommt. Können Sie mir bitte sagen, wie ich mich weiter verhalten soll?
Vielen Dank im voraus Kerstin

von Kerstin am 12.06.2001, 18:18 Uhr

 

Antwort:

hohes Fieber

Liebe Kerstin,
es kann Zufall sein, dass ihr Sohn einen Infekt nach dem anderen bekam. Wenn das mit dem Fieber so weiter geht, dann sollten aber sicher weitere Untersuchungen gemacht werden. Ist denn schon mal der Urin untersucht und ein immer wiederkehrender Harnwegsinfekt ausgeschlossen worden ?
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.