Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hohes Fieber

Hallo, mein Sohn (2 Jahre) war eigentlich noch nie wirklich krank. Keine Mittelohrentzündung, kein Husten, keine Ausschläge oder sonnstiges. Im letzten Winter hatte er ganze 2x nen Schnupfen, er geht seit 18 Monaten in die Kita und musste noch nie zu Hause bleiben, obwohl da oft Scharlach,Windpocken u.ä. umhergeht und einige Kinder wirklich oft z.B ne MOE haben.
Das einzige was mein Sohn immer mal wieder hat ist sehr hohes Fieber, was plötzlich kommt und wieder geht, allerdings ohne irgendwelche anderen Symptome er ist soweit gut drauf, nur in den Fieberspitzen etwas schlapp. Das hatte er dieses Jahr im Januar im März und jetzt gerade wieder letzte Woche. Er fiebert dann mit 39 los und das steigt Abends gerne mal bis 40,5 oder 40,6 (mehrfach!!)! Trotz Paracetamol sinkt das nur minimal (auf 39,5+) Wadenwickel hingegen helfen super und auch sehr schnell und er geht dann auf 37+ runter. Mittlerweile kenne ich das ja von ihm und renne nicht mehr panisch zum Arzt. Nach ca 48 Stunden ist das nämlich vorrüber und alles beim Alten.
Mein Kinderarzt meint er hätte ein super Immunsystem und "so sollte es eigentlich sein". Also das durch hohes Fieber der Keim sofort erstickt wird.
Jetzt wollte ich einfach mal fragen ob sie das so unterschreiben würden oder ob da vielleicht doch was anderes hintersteckt und ob so hohes Fieber nicht auch wahnsinnig gefährlich werden kann. Ich habe immer Angst er könnte mal krampfen o.ä. obwohl er sowas noch nie gemacht hat.
Und sollte ein Kind nicht auch einige Infekte mal durchmachen, damit er diese kennt. Ich finde es schon komisch, das er nie hustet etc...
Kennen sie auch solche immer gesunden Kinder die sie nur zu den U´s sehen, oder ist das eher die Ausnahme?

von KeleKele am 02.08.2010, 18:49 Uhr

 

Antwort:

Hohes Fieber

Liebe K.,
Sie dürfen dem Urteil Ihres Kinderarztews vertrauen: Ihr Kind scheint ja in der Tat sich kurz und heftig aber sehr erfolgreich gegen Krankheiten zu wehren und das hohe Fieber dabei ist keinesfalls gefährlich. Natürlich sollte man aber trotzdem bei hohem Fieber immer den Kinderarzt nachsehen lassen, um nicht den Fall zu verpassen, wo dann doch mal eine dringend behandlungsbedürftige Krankheit dahinter steckt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.08.2010

Antwort:

Hohes Fieber

Meie Kinder hatten jetzt alle mal einen Tag hoch fieber für 24 at und dann wars weg und sonst nichts .

von waschbaer am 03.08.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Hohes Fieber nach 6fach Impfung

Hallo, bei meinem Sohn (15 Monate) wurde gestern vormittag die letzte Auffrischung der 6fach Impfung (Tetanus, Diphtherie...) durchgeführt. Gegen Abend bekam er Fieber, das dann nachts immer höher stieg (40,4°C) und sich auch durch Paracetamol Zäpfchen nicht senken ließ. ...

von Alema 09.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Anhaltend hohes Fieber

Hallo, wir sind seit Samstag auf Sardinien im Urlaub und seit Dienstag Mittag hat unser Sohn, 2 Jahre und 8 Monate, hohes Fieber mit Werten um und über 39 C. Mit Paracetamol lässt es sich nur etwas und kurzzeitig senken. Er hat definitiv einen geröteten Hals und klagt ...

von matthilda 17.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Baby hohes Fieber

Hallo, bin ein wenig ratlos. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate und hat bisher noch keinen Zahn bekommen. Gestern abend bekam er innerhalb von 2 Stunden 40,5°C Fieber. Habe Zäpfchen gegeben. Ging runter, heute morgen wieder 39,8°C. Hustet etwas, kein Durchfall, nix wund, sabbert ...

von aengelberg 08.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Seit 3 Tagen hohes Fieber

Hallo Doc Busse, unser Sohn (2,5 Jahre) hat seit Freitag Nachmittag bis heute durchweg ständig 40° Fieber. Am Samstag nachmittag waren wir beim Notdienst. Er hat Cefaclor-Antibiotikum bekommen. Bis heute hat sich an seinen Symptomen nichts geändert. Er hat immer noch 40° ...

von kathi1a 24.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Hohes Fieber nach Impfung!

Meine Tochter 13 Monate hat am Montag die Impfung MMR und Windpocken bekommen! Seit gestern abend hat sie Fieber! Heute morgen war es auf 39,4 dann hat sie Zäpfchen bekommen! Dann ging es runter jetzt war es wieder auf 39,2! Hat wieder ein Zäpfchen bekommen! Jetzt ist es ...

von Felina22 27.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Infekt ° hohes Fieber ° Kombination Ibuprofen und Paracentamol!?

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn David (7 Jahre) hat seit Sonntag Abend Husten, Halsweh und Schnupfen. Dazu kommt sehr hohes Fieber. Wir waren gestern gleich bei unserem Kinderarzt. Lunge, Bronchien und Ohren sind in Ordnung. Der Hals ist anscheinend im Bereich des Kehlkopfs ...

von sonja13 19.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

hohes Fieber sehr schlechte Urinwerte

Hallo Herr Dr.Busse Meine Tochter 9 Monate hat seit Mittwoch Fieber, mit Zäpfchen so um die 38,5 und ohne gehts auf die 40 zu. Wir waren natürlich schon damit bei unserem Kinderarzt er konnte halt nur feststellen das sie sehr schlecht Urinwerte hat, allerdings sehr gute ...

von melli18886 18.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

ständig hohes fieber

vorab kleine vorgeschichte:mein sohn jetzt 2 jahre jung hatte im januar 09 seinen ersten fieberkrampf darauf folgten noch insgesamt 4.januar 2mal märz 1mal april 2mal.Kruppanfall 1mal im märz und 1mal september CMV wurde bei ihm im sommer festgestellt wurde aber nicht weiter ...

von brighit 30.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

hohes Fieber - Ohrenentzündung?

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 2 Jahre 4 Monate alt. Sie hatte im letzten Oktober 2008 2 Fieberkrämpfe (einen einfachen und einen 20 Minuten dauernden komplizierten, dieser wurde erste ohne Erfolg mit einer Rektiole Diazepam und nach 10 Minuten erfolgreich mit ...

von SiKa 07.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Hohes Fieber seit 4 Tagen

Lieber Dr.Busse, unsere 5 jährige Tochter hat seit Freitag nacht plötzliches hohes Fieber bis 40,5 °C. Außer starker Kopfschmerzen waren keinerlei Symptome erkennbar. Samstag waren wir aus Angst vor der neuen Grippe in der Kinderklinik, da dieses Tamiflu ja bekanntlich nur ...

von Intruder 25.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: hohes Fieber, Fieber hohes

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.