Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hoher Calprotectin-Wert Baby 8 Monate

Sehr geehrter Herr Doktor,
vor 1 Woche wurde der Stuhl meiner Tochter untersucht.
Die Stuhlprobe wurde aufgrund von Schleim im Stuhl untersucht.
Der Arzt teilte mir nun mit, dass der calprotectin-Wert mit 1600 stark erhöht ist/war. Wir sollen in 2 Wochen erneut eine Stuhlprobe abgeben.
Nachdem ich mich im Netzt zu diesem Wert "schlau gemacht habe" fällt es mir schwer in Ruhe abzuwarten. Im Netzt stößt man immer wieder auf die Diagnose MC. Gibt es das überhaupt schon bei Babies? Kann auch ein Infekt die Ursache für den Wert gewesen sein? Ist der Wert tatsächlich immens hoch?
Die Blutwerte waren übrigens soweit in Ordnung. Eisen etwas niedrig aber noch im Rahmen. Vielen Dank im Voraus! Beste Grüße

von Silvia0201 am 07.11.2014, 10:03 Uhr

 

Antwort:

Hoher Calprotectin-Wert Baby 8 Monate

Liebe S.,
in der Babyzeit findet ja besonders auch im Darm eine große Anpassung statt, alleine auch durch die zunehmende Umstellung der Ernährung von der Milch zu Beikost. Gelegentliche Schleimbeimengungen im Stuhl von sonst gesunden und gut gedeihenden Kindern sind deshalb in der Regel kein Anlass zur Sorge und sollte auch kein Anlass sein für spezielle Stuhluntersuchungen. Aus dem selben Grund wie oben genannt, kann auch die "Entzündungsaktivität" und damit der Calprotectin Spiegel bei Neugeborenen und Säuglingen erhöht sein, ohne dass dies auf eine Krankheit hinweist. Entscheidend für die Beurteilung sollte immer der Gesamtzustand eines Kindes sein und kein einzelner Laborwert!
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.11.2014

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.