Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hoeheres Risiko /Corona

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
mein Kind soll im August eingeschult werden. Ich mache mir Sorgen da mein Kind folgendes hat: Solitaere Mastozytose,Kaelte Urtikaria, Hochallergisch gegen alle Nuesse, schon 3 Lungenentzuendeng mit Purpura Schoenlein Henoch im Anschluss (leichter Verlauf), schon 7 mal Bronchitis. Seit Schoenlein Henoch (also seit 2017) rezivierende Petechien.
Deshalb jetzt Verdacht auf Gerinnungstoerung. Blutentnahme zur Klaerung erfolgt ende August.
Kinderarzt sagt, es besteht zwar hoeheres Risiko bei Corona Infektion, aber ein Atest mit welchem mein Kind vom Praesenzunterricht befreit werden kann wurde verweigert.
Ich weiss das nicht alles was ich benannt habe ein hoeheres Risiko aufweist, aber seine anfaellige Lunge schon.
Ich weiss auch das man im Leben nicht jedem Risiko aus dem Weg gehen kann. Aber ich denke mit der Zeit wird man das Virus immer besser kennen und behandeln koennen. Finde es gerade etwas riskant nach den Ferien die Kinder im Regelbetrieb zur Schule zu schicken.
Freue mich Ihre Meinung zu hoeren. Vielen Dank im voraus.

von zizi am 30.07.2020, 15:41 Uhr

 

Antwort:

Hoeheres Risiko /Corona

Liebe Z.,
warum sollten Sie ihrem Kinderarzt nicht vertrauen? Nur er kann die Gesundheit und den bisherigen Verlauf Ihres Sohnes beurteilen, und ich bin sicher, dass er das Thema mögliche Gefährdung sehr ernst nimmt, wenn es eine solche gibt. Ich kann Ihren Sohn nicht aus der Ferne beurteilen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fremder Hund. Risiko?

Guten Abend Dr Busse, heute lief plötzlich ein Hund mit einem Pärchen dicht direkt neben unserem Buggy vorbei, er sah gepflegt etc. aus, ich kann nicht ausschließen das der Hund meine Tochter 2,5 Jahre beim vorbeigehen an Hand oder Beine abgeschleckt hat. Sie hat natürlich ...

von Niki8302 29.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Wann sinkt das Risiko

Guten Tag Herr Dr Busse Mein Sohn ist nun 8 Monate alt. Wir befolgen die Richtlinien zum sicheren Schlaf - keine Bettumrandung - nicht zu warm angezogen - keine Decken und Kissen - keine Kuscheltiere im Bett - schlafen in Rückenlage soweit es möglich ist da mei. Sohn ...

von Carolina1985 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Faktor V Leiden - Risikofaktor für Coronainfektion

Sehr geehrter Dr. Busse, gehört man mit dem Faktor V Leiden zu den Risikopatienten für Corona? Ich habe gehört, dass es ein erhöhtes Risiko für Lungenembolie gibt und daher könnte das der Fall sein, oder. Vielen Dank für Ihre Antwort, ...

von Lee80 20.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risikopatienten?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich habe eine Frage zu meinen zwei Kindern. Wie schätzen Sie dies ein? Mein grosser Sohn ist sechs Jahre alt und hat ein Aortenaneurysma. Er bekommt keine Tabletten. Mein drei jähriger das Long q t Syndrom. Stufe 1. Er nimmt Betablocker. Dociton ...

von Jessica34 17.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Asthmakind = Risikoperson?

Sehr geehrter Dr. Busse, vielleicht kam die Frage in den letzten Tagen schon, ich habe sie so nicht gefunden in der Suchfunktion. Die Schulen werden ja geöffnet, Risikokinder sollen zuhause bleiben. Ist jetzt jedes Asthma-Kind = Risikokind ? Oder nur die ...

von Anna3Mama 17.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

VSD Risikopatient Corona

Sehr geehrter Herr Dr Busse! Meine 5 jährige Tochter hat einen minimalenhämodynamisch nicht wirksamen muskulärer Ventrikelseptumdefekt, der alle 5 Jahre kontrolliert werden soll. Die erste Kontrolle nach der Diagnose wäre kommenden Juli. Beim letzten Kinderarztbesuch konnte ...

von Janafar 03.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Kleines Loch im Herzen - Risikogruppe?

Guten Abend Herr Busse, meine 2 1/2 jährige Tochter hat seit der Geburt ein kleines Loch im Herzen, recht weit oben in der Spitze (der Arzt meinte das sich dies höchstwahrscheinlich irgendwann von selbst verschließt), welches keine Behandlung bedarf und selbst falls es sich ...

von ChloeM 25.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risikopatient mit Infektasthma

Hallo ich hätte gerne eine zweite Meinung. Mein 9 jähriger Sohn hat seit seiner Geburt immer wieder Infektasthma. Es war jetzt 2 Jahre nicht ganz so schlimm nur dieses Jahr ist es besonders Heftig. Beim kleinsten Schnupfen geht es auf die Bronchien und wir müssen mit ...

von moni83 24.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Chronisch krankes Kind Risikogruppe

Mein Sohn ist behindert mit 20 Vorerkrankungen, unter anderem abnoe im frühgeburtlichem Stadium, chronische obstruktive Bronchitis, etc. Gehört er als Kind zur Risikogruppe? Ich müsste eigentlich arbeiten und er in die notgruppe, sein Kinderarzt hat zu und die Vertretung ...

von Kathi1102 19.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

SIDS Risiko erhöht durch Erkältung?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (3 1/2 Monate) ist zurzeit stark erkältet, sie hat Husten und ist total verschleimt, hat allerdings kein Fieber. Ich habe große Angst, dass das SIDS Risiko hierdurch erhöht ist, ist diese Angst berechtigt? Wir beachten alle ...

von IsabelleAlex 23.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.