Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

hautausschlag nach pneumokokkenimpfung?

hallo hr. dr. busse,

mein sohn, 13 mo, hatte vor 10 tagen die dritte pneumokokkenimpfung (prevenar 13), in der 2. nacht danach war er sehr unruhig mit fieber (oftmalige einschlafzuckungen, habe auch hier damals dbzgl. nachgefragt, lt. späterem besuch beim kia harmlos und auch schon wieder vorbei), am nächsten tag hat er auch noch einen viralen infekt bekommen (schnupfen, heiserkeit).
er hat oft einzelne pickel auf der haut, die kommen und gehen und ist auch sonst hauttechnisch von anfang an sehr empfindlich (z.b. wenn er über teppich krabbelt kriegt er gleich mal die ein oder andere quaddel am knie), er hatte auch vor der impfung bereits kleine pünktchen / pickelchen um die halsfalte vom schwitzen und unter der windel sowieso, lt. kia aber alles harmlos.
gleich nach der impfung hat er aber am po auf einer seite ein paar extrem juckende pickel bekommen, da hat er dann abends immer so gekratzt hat, dass alles gerötet und quaddelig war, das ging ein paar tage so. seit ein paar tagen ist zusätzlich sein nacken voller roter punkte/pickel/flecken, die sich mittlerweile bis zum ohr ziehen und bis unter den haaransatz gehen. und er kratzt und kratzt. mo war dieser ausschlag noch etwas leichter, vertretungskia meinte, das käme vom schwitzen und/oder infekt.
jetzt ist das gejucke aber noch ärger geworden und im gesicht sind auch schon ein paar punkte, unser kia ist immer noch auf urlaub, vertretung heute auch nicht da, waren also in der kinderambulanz. war eine junge turnusärztin, die ein wenig unsicher war, als ich sie gefragt habe, ob es von der impfung kommen könnte, meinte ja, kann reaktion sein, oder vom schwitzen, dann meinte sie wieder, wahrsch. schon etwas allergisches, etc.. bekamen aerius saft verschrieben, diagnose: unspezifisches exanthem („rosa, rundes exanthem mit p.m, juckend“ steht noch dabei) . sonst ist mein sohn bis auf etwas husten im übrigen wieder fit und guter dinge.
diese ärztin hat mich mit dem hin und her allerdings jetzt etwas verunsichert, dass es doch ev. eine impfreaktion /nebenwirkung sein könnte. wenn man da googelt (soll man nicht, ich weiß) kommt man gleich zu einem steven johnson syndrom und ärgerem, nachdem wir übermorgen auch auf urlaub fahren, bin ich beunruhigt. kann es da jetzt 10 tage nachher noch zu so schweren komplikationen bzgl der impfung kommen? was müssen wir beachten? müssen wir uns bei weiteren impfungen „fürchten“ (werde es natürlich nach div. urlauben noch mit „unserem“ kia besprechen). oder bedeutet das, dass er eine allergie hat oder entwickeln wird? ich habe es bis jetzt eigentlich für zufall gehalten, dass er einen infekt nach der impfung bekommen hat und den ausschlag tatsächl. für einen der aufgrund der empfindlichen haut durchs schwitzen entstanden ist und durchs kratzen immer ärger wird, aber jetzt weiß ich nicht so recht…. was meinen sie punkto impfreaktion/nebenwirkung - ich weiß, dass sie keine ferndiagnose zu einem ausschlag den sie nicht gesehen haben, geben können, möchte nur ihre meinung hören bzw. würde ich mich auch über eine „vorurlaubsberuhigung“ ;-) freuen!
herzlichen dank!
v.

von valeriana am 17.07.2014, 21:18 Uhr

 

Antwort:

hautausschlag nach pneumokokkenimpfung?

Liebe V.,
dass Ihr Kind "ein paar Pickel" hat, ist doch nun wirklich kein Anlass für solche Panik. Und mit der Impfung hat das weder von der Zeit noch auch von den Symptomen etwas zu tun.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.07.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Antibiotika absetzten wegen hautausschlag

Hallo Meine Tochter 18 Monate hat seit donnertsg eine Mandelentzündung. Uns wurde Zithromax 600mg 1mal täglich 3ml verschrieben. Seit heute ( 4. Einnahmetag) hat sie ein Hautausschlag am rücken, bauch und nacken bekommen. Meine frage an sie kann ich das Antibiotikum absetzten ...

von julia5889 08.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

Hautausschlag

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (5) hat seit einigen Tagen einen Ausschlag am Arm. Er juckt nicht, aber sticht/brennt ihm wohl bei Berührung. Ich habe im Netz mal zwei Fotos hochgeladen mit der Bitte an Sie, diese kurz anzusehen. Was könnte das sein? Er nahm vor ...

von Waswissenwill 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

Hautausschlag

Lieber Herr Dr.Busse, ich weis, dass bei Hautausschlag Ferndiagnose kaum möglich ist, trotzdem hoffe ich, dass Sie mir helfen können. Meine Tochter (1 Jahr und 10 Monate alt) hat seit Sonntag Pickeln im Gesicht bekommen. Die Pickeln sind ca. 2-4 mm groß und haben sehr kräftige ...

von julia101010 28.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

Julian 13 Monate hat plöztlich Hautausschlag am Bauch und Intimbereich

Mein 13 Monate alter Sohn war am Sonntag Früh extrem Schlapp, quängelig und bekam Fieber. Gegen Abend war es bei 39.1 so dass ich ihm ein Fieberzäpfchen gab. Da der Kiefer unten auch geschwollen war und er einige Tage zuvor die MMR und Windpockenimpfung bekam habe ich es auf ...

von Regenbogen76 14.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

macht eine Pneumokokkenimpfung bei einem dreijährigen Kind noch Sinn

Sehr geehrter Dr. Busse, lieben Dank erst einmal für die bisherige Beantwortung meiner Fagen! Meine fast dreijährige Tochter leidet mittlerweile seit November immer wieder unter grippeähnlichen Infekten mit Schnupfen und hat jetzt seit Februar die zweite ...

von Valea 20.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokkenimpfung

Hautausschlag

Hallo Dr. Busse, unser 2jähriger Sohn hat einen neuen Schlafanzug und wir haben es leider versäumt, ihn vor dem ersten Gebrauch zu waschen. Nun hat er an allen Stellen, die der Schlafanzug bedeckt und im Gesicht einen schlimmen Ausschlag und auch Juckreiz. Was kann man ...

von Daeva 15.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

hautausschlag.....

hallo, mein sohn hat seit ca vier tagen einen hautausschlag.er ist 4,5 jahre. insgasamt ist er seit okt.( best. auch wegen dem milden winter)sehr infektanfällig. er hatte drei mal schallach.ich war sa in kindersrechstunde. dort sagte mir die ärztin, es wäre eine allergie( ...

von thore2009 25.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

Pneumokokkenimpfung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist sechs Wochen alt. Ich möchte sie gegen Pneumokokken impfen lassen. Die Kinderärztin macht dies in der zehnten Lebenswoche indem sie alle drei Impfdosen auf einmal gibt und das zusammen mit der ersten Sechsfachimpfung. Sie meint, dies ...

von Frieda66 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pneumokokkenimpfung

kann Möhrenbrei Hautausschlag verstärken ?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Enkel ist 4,5 Monate alt und hat seit längerer Zeit sehr trockene Stellen an der Haut. Auf Kopf, Gesicht, Armen , Beinen. Manchmal kommen auch kleine rote Pickelchen dazu. Die Kinderärztin spricht von einer Baby Dermatitis. Wir haben schon ...

von I.Kaufmann 17.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

Hautausschlag nach 2. Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn Paul (14 Wochen) erhielt vor 5 Tagen seine zweite 6-fach-Impfung mit Pneumokokken und Rotaviren. Nun entwickelte er einen Tag nach der Impfung um die beiden Einstichstellen an den beiden Oberschenkeln multiple, disseminierte kleine ...

von Lenchen39 13.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hautausschlag

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.