Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Haut, kopf hochheben...

Halo Dr Busse,
ich hätte mehrere Fragen.
1.Nico 7 Monate und 1 Woche kann immer noch nicht den Kopf in der Bauclage gut anheben. Er gibt sehr schnelll auf und manchmal hebt er ihn gar nicht. Zum Pekip gehen wir, aber obwohl er 2-3 Monate älter ist als andere schafft er viele Angebote nicht. Braucht er Krankengymnastik oder ä.? Habe ich ein recht darauf? Kinderarzt sträubt sich.

2.Er ist 3 1/2 Wochen zu früh gekommen hat es noch damit zu tun?

3.Er hat wie sein großer Bruder (3J) Hautprobleme. D.h. trockene Haut, die schuppt und rot ist jetzt fängt es in den Kniekehlen an, mit 2 1/2 Monaten war das halbe Gesicht dick verkrustet und am schuppen, Hautrisse...
Linola Gamma hilft etwas aber nicht richtig. Haben sie einen Tipp?
Könnte ich mit den beiden zur Kur?
Der große hat eine milde ichtyosis vulgaris und die in der uniklinik meinten auch zusätzlich Neurodermitis und oder Schuppenflechte. Konnte nicht genau diagnostiziert werden.
Nach der kur frage ich weil ich oft zum Kinderarzt/hautarzt fahre und irgendwie ist die Therapie nicht zufriedenstellend.Und es ist super aufwendig die Kinder dort immer hinzufahren und immer in der Praxen so lange zu warten.
Sorry für den langen Text.
Danke für Ihre Antwort.
Gruß,
bepini

von bepini am 06.03.2008, 21:17 Uhr

 

Antwort:

Haut, kopf hochheben...

Liebe B.,
ihr Kinderarzt kann sicher gut beurteilen, ob die Entwicklung ihres Sohnes Anlass zur Besorgnis oder für gezielte Behandlung gibt. Dass Kinder sich unterschiedlich rasch entwickeln ist normal und nur krankhafte Entwicklungsstörungen sollten behandelt werden.
Ob Ihr Sohn eine Neurodermitis hat, müßte man jetzt ganz gut beurteilen können. notfalls bei einem auf Kinder spezialisierten Hautarzt oder in der Hautklinik. Richtlinien zur Behandlung finden Sie unten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.03.2008

Antwort:

Haut, kopf hochheben...

Liebe B.,
ihr Kinderarzt kann sicher gut beurteilen, ob die Entwicklung ihres Sohnes Anlass zur Besorgnis oder für gezielte Behandlung gibt. Dass Kinder sich unterschiedlich rasch entwickeln ist normal und nur krankhafte Entwicklungsstörungen sollten behandelt werden.
Ob Ihr Sohn eine Neurodermitis hat, müßte man jetzt ganz gut beurteilen können. notfalls bei einem auf Kinder spezialisierten Hautarzt oder in der Hautklinik. Richtlinien zur Behandlung finden Sie unten.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Neurodermitis.

von Dr. med. Andreas Busse am 07.03.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kopf fallen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter wird am 13. diesen Monats 11 Monate alt. Sie sitzt jetzt seit ein paar Wochen und lässt sich manchmal unkontrolliert nach hinten fallen. Dies ist auch heute in ihrem Laufställchen passiert. Dummerweise war natürlich heute die weiche Einlage in ...

von Hallo100 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Sie haut

Hallo Dr. Busse Unsere Kleine ist 14 Monate und sie kommt oft mit einem Spielzeug und haut es auf mich drauf. Es kommt mir vor, als wenn sie es mir zeigen moechte, aber es tut schon weh. Sie kneift mich auch manchmal, wobei ich auch dabei denke, dass sie es einfach ...

von schokomaus72 28.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Offene Stellen der Haut

Lieber Herr Dr. Busse, mein Söhnchen hat nun schon zum vierten Male während des Winters offene Stellen hinter den Ohren. Zunächst habe ich mit Tannosynt geschmiert, aber es geschieht immer wieder und inzwischen scheint mir fast, als ob das Mittelchen nicht mehr wirkt. Wenn ...

von Eka2 21.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

kopf heben

hallihallo ich habe mal eine frage meine tochter ist am 2,2,2008 geboren seit 4 tagen kullert sie sich immer auf den bauch und versucht dann in der bauchlage den kopf zu heben und in der gegend herum zu schauen das aber packt sie nicht immer so das sie mit dem kopf immer ...

von Sternenschaukel 20.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf an Wand hauen

Hallo, Mein Sohn (14 Monate) hat seit einigen Tagen einen neuen Tick, er haut seinen Kopf gegen die Wand (STirn) oder auf den Tisch, oder den Boden etc. Er macht es aus spaß, also nicht wenn er wütend ist oder so. Er findet das anscheinend lustig denn er lacht immer dabei. ...

von AlexF 19.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Hautausschlag

Sehr geehrter herr Dr. Busse, mein 7 Monate alter Sohn hat an den Beinen 3-4 1Cent große abgegrenzte Stellen mit "rauher" Haut. Die Stellen sind eher hautfarben, fühlen sich jedoch rauh an, wenn man darüber fühlt. Kann das ein Flechte sein? Was soll ich darauf schmieren, ...

von viktoria13 18.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Haut

Hallo, mein Sohn 12 Monate hat seit 2 Wochen eine runde Stelle auf der Wange, die ab und an leicht pickelich ist und mal mehr mal weniger sichtbar gerötet ist.Streicht man drüber fühlt sie sich trocken an. Es juckt ihn aber nicht.Habe immer mal wieder Zinksalbe ...

von franni 17.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: haut

Kopf schief - Karottensaft gesund oder ungesund

Seit ca. einer Woche tut mein Sohn (heute 9 Monate) seinen Kopf immer wieder schief auf die linke Seite, so daß er ihn also nichtgerade hält!!! An was kann das liegen, was können wir tun??? Wir geben Ihm auch sehr gerne Karottensaft, den wir mit Wasser verdünnen, weil ...

von Yannic 17.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

ungleichmäßiger Kopf

Guten Tag, Herr Dr. Busse, heute habe ich meinem 8jährigen Sohn über den Hinterkopf gestrichen und bemerkt, dass an seinem Hinterkopf die Knochen nicht ganz symmetrisch sind, links ist es mehr gewölbt als rechts. Jetzt, wo wir frisch die Haare geschnitten haben, kann man ...

von Gutemine 16.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Kopf schief

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Mein Sohn jetzt 9 Monate hält seinen Kopf zeitweise schief. Erstmals im Nov07 im Alter von 6 Monaten im Zusammenhang mit einem Erkältungsinfekt aufgetreten und seit dem im Abstand von ca. 3 Wochen immer wieder. Er hat scheinbar keine Schmerzen, ...

von tagu 15.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kopf

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.