Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Harnwegsinfekte / Doppelniere

Hallo Dr. Busse,

mein KiA hat leider Urlaub, deshalb wende ich mich hier an Sie.

Wir waren letzte Woche für 6 Tage im KH da Vanessa (1Jahr) wieder einen Harnwegsinfekt hatte. Wir hatten schon im Sommer eine Nierenbeckenentzündung. Diesmal war zum Glück die Niere nicht betroffen.
Lt. Ultraschall hat sie evtl. eine Doppelniere. (Habe ich auch) und lt. Befundbrief an den Arzt, besteht kein Verdacht auf Reflux. Jedoch wird dringend zu Levovist-Sono geraten. Den Termin haben wir in 2 Wochen. Bis dahin bekommt sie Antibiotikum.
Meine Frage: Wieso wird das Sono gemacht, wenn kein Verdacht auf Reflux besteht ? Und: Kann eine Doppelniere etwas mit Harnwegsinfekten zu tun haben ? Müssen wir uns Sorgen vor dem Eingriff machen oder ist er eher harmlos ?

LG und Danke
Karin & Vanessa

von KarinaK73 am 06.12.2010, 13:43 Uhr

 

Antwort:

Harnwegsinfekte / Doppelniere

Liebe K.,
die Untersuchung ist harmlos und es gilt, unbedingt eine Abflussbehinderung des Urins auszuschließen, die ja Harnwegsinfekte begünstigen könnte.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.12.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Hydronephrose bei Doppelnierenanlage

Hallo Dr. Busse! Bei unserem Sohn wurde bereits in der 22.SSW eine Hydronephrose von 1,4cm festgestellt.Bei Der Geburt betrug diese dann 2,8 cm.Heute ist er 13 Monate und bisher wurde er nur per US kontrolliert.Beim heutigen US meinte die Ärztin,er hätte eine Tendenz zur ...

von schnucki72 09.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Doppelniere

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.