Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Häutchen

Hallo Dr.Busse,
die Tochter meiner Freundin(2 1/2) hat
ein Häutchen direkt vorm Scheidenaus-
gang. Der Kinderarzt sagte, daß es sich
mit der Zeit von selber öffnen würde.
Zumal die Harnröhre nicht verschlossen
ist. Das Häutchen öffnete sich vor ca.
2 Monaten ein kleines Stückchen, aber
nun ist es wieder verschlossen. Wie kann
das passieren? Ist das normal oder sollte man lieber den Kinderarzt auf-
suchen?
Noch eine Frage: Ab wann sollte man für
Kinder ein (Kinder)kopfkissen verwenden?
Ist es mit 20 Monaten zu früh?
Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus!
Herzliche Grüße
Nicole

von Nicole am 20.05.2001, 21:49 Uhr

 

Antwort:

Häutchen

Liebe Nicole,
ich nehme an, es handelt sich um verklebte kleine Schamlippen. Das sollte behandelt werden, denn dahinter bildet sich ein Urinreservoir, das Ausgangspunkt eines Infektes sein könnte. Die Behandlung besteht im regelmässigen Aufmassieren einer östrogenhaltigen Salbe auf die "Nahtstelle".
Ab 1 JAhr dürfen Kinder ein kleines flaches Kopfkissen haben.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.