Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Haeufiger Stuhl

Mein Sohn ist 10 Wochen alt und ich stille voll. Er gedeiht auch praechtig und nimmt gut zu (hat jetzt 5050 kg bei niedrigstem Geburtsgewicht 2520g). Ich stille ihn etwa 8x taeglich, jeweils beide Seiten, etwa 15-20 min lang.

Was mir Sorgen macht ist dass er so oft Stuhlgang hat. Ich lese hier immer von wenig Stuhlgang, bei meinem Kleinen ist es das Gegenteil: 5-6x Stuhlgang, breiig bis etwas fluessiger, davon 2 -3x ganz viel. Manchmal scheint es mir, es geht oben rein und hinten wieder raus....

Hat er vielleicht deswegen auch oefter Hunger und will in kuerzeren Abstaenden gestillt werden? Oft schon nach 1 - 1 1/2 Stunden nach der letzten Mahlzeit!

Vielen Dank fuer Ihren Rat!

von Marios am 18.08.2005, 09:48 Uhr

 

Antwort:

Haeufiger Stuhl

Liebe M.,
auch so häufiger Stuhl ist bei gestillten Kindern normal. 2 bis 3 Stunden Pause dürfen Sie aber jetzt zwischen den Mahlzeiten gut einhalten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.08.2005

Antwort:

Haeufiger Stuhl - noch eine Frage

Schoen, da brauch ich mir also wegen dem haeufigen Stuhl keine Sorgen machen.
Wegen der 2-3 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten: Ich versuche immer, die Pausen einzuhalten bzw. das STillen hinauszuzoegern - mit Ablenken, Spiel, Tragen, Schnuller usw - aber es gelingt nur selten. Versuche auch immer wieder dazwischen, ihm auf Anraten der Kinderaerztin Tee oder Wasser zu geben - aber mein Kleiner verweigert beides.
Frage: Wenn er also nach 1 - 1 1/2 Stunden weint und schreit (typisches Hungerschreien) - soll ich ihn dann so lange schreien lassen, bis die 2 Stunden vorbei sind?

Vielen Dank nochmal!

von marios am 18.08.2005

Antwort:

Haeufiger Stuhl - noch eine Frage

Schoen, da brauch ich mir also wegen dem haeufigen Stuhl keine Sorgen machen.
Wegen der 2-3 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten: Ich versuche immer, die Pausen einzuhalten bzw. das STillen hinauszuzoegern - mit Ablenken, Spiel, Tragen, Schnuller usw - aber es gelingt nur selten. Versuche auch immer wieder dazwischen, ihm auf Anraten der Kinderaerztin Tee oder Wasser zu geben - aber mein Kleiner verweigert beides.
Frage: Wenn er also nach 1 - 1 1/2 Stunden weint und schreit (typisches Hungerschreien) - soll ich ihn dann so lange schreien lassen, bis die 2 Stunden vorbei sind?

Vielen Dank nochmal!

von marios am 18.08.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.