Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Händigkeit

Sehr geehrter Herr Dr Busse,
mich würde es mal interessieren, ab wann man die Händigkeit erkennen kann. Ich selbst schreibe und esse mit links, mache aber auch einige Sachen mit rechts. Mein Mann ist Rechtshänder. Bei unserem Sohn (jetzt 2 Jahre 7 Monate) habe ich festgestellt, dass er beide Hände benutzt, aber beispielweise den Löffel auf links wechselt, wenn ich auch mitesse - sonst aber nicht. Knn es sein, dass er mich unbewusst nachahmt? Seine Malversuche unternimmt er mit rechts.
Ich habe nichts dagen, wenn er Linkshänder sein sollte, aber eben nicht, weil er denkt, er muss es wie Mama machen. Verstehen Sie, was ich meine? ich habe ihm immer alles mittig angereicht, damit er sich die Hand aussuchen kann...
Ich habe schon überlegt, ob ich jetzt selbst mal auf rechts wechseln soll. Da ich wohl kein 100% Linkshänder bin, wäre das machbar, wenn auch etwas unangenehm. Oder soll ich einfach mal abwarten?


Petra

von pettra am 16.04.2009, 12:52 Uhr

 

Antwort:

Händigkeit

Liebe P.,
Sie sehen das sicher ganz richtig mit der Nachahmung und in diesem Alter ist es sehr schwer, schon eine sichere Händigkeit zu erkennen. Anbieten würde ich ihm das auch eher so, dass er mit rechts malt oder ähnliche Dinge tut, denn wenn er ein Linkshänder ist, dann wird er von selber wechseln.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.04.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.