Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hämathom am Ohr

Lieber Dr. Busse,

mein Sohn ist heute morgen ganz unglücklich mit dem Ohr auf die Tischkante gefallen. Der obere äußere Bereich der Ohrmuschel ist dick und rot. In der Klinik sagte man mir, das müßte man aufschneiden und rausholen. Das müßte unter Vollnarkose gemacht werden. Ich habe erst einmal ein Gel bekommen und muß am Mittwoch wieder hin. Kann man das denn nicht mit einer örtlichen Betäubung machen? Eine Vollnarkose ist mir zu risikoreich. Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Susi

von Susi am 07.05.2001, 15:28 Uhr

 

Antwort:

Hämathom am Ohr

Liebe Susi,
wenn der Bluterguss den Ohrknorpel bedroht, dann ist eine Operation nicht zu umgehen und in diesem Alter auch nur mit Vollnarkose möglich. Diese wird aber gerade von Kindern äußerst gut vertragen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.