Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

HA-Pre-Säulingsmilch

Hallo Herr Dr. Busse,

unsere Tochter ist jetzt eine Woche alt und da ich nicht stillen kann bekommt sie (wie auch unsere "große" Tochter vor 6 Jahren auf Empfehlung des Kinderarztes) HA-Pre-Säuglingsmilch. Mein Mann litt als Kind an allergischem Asthma und Neurodermitis. Heute hat er noch Heuschnupfen.

Nun sagte heute unsere Hebamme, dass HA-Milch nach neuen Studien völlig unnütz sei und wir auf normale Pre-Milch umsteigen sollten. Ich würde gern Ihre Meinung dazu hören, da unser Kinderarzt gerade im Urlaub ist.

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort !

von Finniesmum am 24.04.2010, 18:59 Uhr

 

Antwort:

HA-Pre-Säulingsmilch

Liebe F.,
wenn in der Familie wie bei Ihnen ein eindeutiges familiäres Risiko besteht für atopische Erkrankungen, dann gilt auch weiterhin für die ersten 6 Monate die klare Empfehlung, eine HA-Nahrung zu geben, die sich als präventiv zumindest für die Neurodermitis erwiesen hat, wenn nicht gestillt wird. Beikost aber trotzdem ab dem 5.Monat, das hat sich geändert.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.04.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.